13.07.2016
Klassiker der Luftfahrt

Beim zweiten Flug schon über DuxfordHawker Fury Mk. II bei der Flying Legends Air Show 2016

Die frisch in England angekommene Hawker Fury G-CBEL flog mit neuer Lackierung zur Freude der Klassiker-Freunde bei der berühmten Flugschau am zweiten Juli-Wochenende.

Hawker Fury G-CBEL

Die Hawker Fury ISS G-CBEL beim Rollen in Sywell nach ihrem ersten Flug seit der Ankunft aus Australien. Foto und Copyright: Jeff Bell  

 

Der Jäger kam erst im Juni 2016 aus Australien nach Großbritannien und wurde von Air Leasing neu zusammengesetzt und lackiert. Sie trägt nun die Farben des Prototyps SR661 (die echte SR661 wurde 1949 als Altmetall verkauft). Sie verließ Sywell auf ihrem zweiten Flug mit dem Piloten Richard Grace am Steuerknüppel um bei den Flying Legends in Duxford teilzunehmen und wird in Zukunft in North Weald stationiert sein.

Ursprünglich war das Flugzeug an die irakische Luftwaffe als 315 geliefert worden. Nachdem sie später einige Zeit in Orlando, Florida lagerte wurde sie nach Texas verkauft, restauriert und flog als N36SF. Danach kam sie zurück ins Vereinigte Königreich und flog in den Farben der niederländischen Marine als G-CBEL. Sie wurde dann Teil der Ausstellung im Bournemouth Aviation Museum bevor sie 2009 als VH-SFW nach Australien ging und nun nach Europa zurückkehrte.



Weitere interessante Inhalte
Tierische Begleiter Fliegende Maskottchen

06.12.2018 - Während des Zweiten Weltkriegs hielten sich fliegende Besatzungen viele unterschiedliche Haustiere auf ihren Basen. Sei es nun ein Raubtierjunges bei Jagdgeschwadern der Luftwaffe, Hunde bei der RAF … weiter

Arbeitspferd Douglas C-47 Skytrain

06.12.2018 - Das zweimotorige Ganzmetallflugzeug Douglas DC-3 gilt als wegweisender Entwurf in der Passagierluftfahrt. Doch auch die militärischen Versionen, wie die C-47, bewährten sich in zahlreichen Konflikten, … weiter

Evolution einer Idee Heinkels Senkrechtstarter-Projekt He 231

05.12.2018 - Senkrechtstarter, schneller als der Schall, standen schon in den 50er Jahren auf den Wunschlisten der Planungsstäbe in den NATO-Staaten. Heinkel trat in den Wettbewerb um ein solches Flugzeug mit der … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

05.12.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Britisches Mittelstreckenflugzeug mit Turboprop-Antrieb Handley Page Herald

04.12.2018 - Die Handley Page Herald sollte das zivile Standbein des bekannten britischen Bomberherstellers Handley Page werden. Obwohl das Flugzeug ein guter Entwurf war, kauften die Kunden die preisgünstigeren … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190