06.03.2015
Klassiker der Luftfahrt

Motorausfall mit Ryan PT-22Harrison Ford bei Notlandung verletzt

Der Schauspieler Harrison Ford musste mit seiner historischen Ryan auf einem Golfplatz PT-22 notlanden. Der Pilot meldete nach dem Start in Santa Monica Motorprobleme.

Ryan PT-22

Nach dem Start in Santa Monica streikte der Motor der Ryan PT-22. Das Foto zeigt ein baugleiches Flugzeug. Foto und Copyright: Glaser  

 

Harrison Ford startete am frühen Nachmittag mit seiner Ryan in westliche Richtung.

Harrison Ford 2009 wikipedia CC

Hollywood-Star Harrison Ford musste mit seiner Ryan notlanden. Foto und Copyright: Mireille Ampilhac/wikipedia (Creative-Commons-Lizenz)  

 

Kurz nach dem Start fiel der Motor aus. Der Pilot versuchte noch eine Umkehrkurve, steuerte dann aber den benachbarten Penmar Golf Course in Venice an. Im Anflug streifte die Ryan einen Baum und schlug auf die Wiese ein.

Ein Rettungswagen brachte ihn kurze Zeit später ins Krankenhaus. Dort geht es ihm offenbar den Umständen entsprechend gut. Sein Sohn Ben meldete über den Kurznachrichtendienst Twitter: „Im Krankenhaus. Dad ist okay. Ramponiert, aber okay!“

Die Ryan mit der exakten Typenzeichnung ST-3KR, registriert als N53178, wurde 1942 hergestellt. Mehr als 1000 Stück der Ryan-PT-22-Serie wurden gebaut. Der Trainer wird von einem Kinner-Sternmotor angetrieben.

Ford ist leidenschaftlicher Pilot. Elf Flugzeuge sollen sich in seinem Besitz befinden. Außerdem fliegt er Helikopter.

Als Schauspieler wurde er durch seine Rollen als Han Solo (Star Wars) und Indiana Jones bekannt.



Weitere interessante Inhalte
Jet am Haken Ryan X-13

16.04.2018 - In den 1950er Jahren testeten die US-Streitkräfte alle möglichen und unmöglichen Senkrechtstarter. Die Ryan X-13 verzichtete dabei auf ein Fahrwerk und hakte sich nach dem Schwebeflug in ein … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Von Paderborn nach Old Warden Ryan STA verlässt Deutschland

23.11.2015 - Die seltene Ryan STA, welche als Dauergast im Quax-Hangar stand, ist verkauft und wird demnächst an ihren neuen Besitzer Peter Holloway ausgeliefert. Das Flugzeug wird in Zukunft am Flugplatz Old … weiter

Heißsporn Blackburn Firebrand

18.10.2018 - Als Jäger geplant, aber als Bomber genutzt: Die Blackburn Firebrand sollte als trägergestützter Jäger eingesetzt werden, war allerdings zu groß und schwer. Die Navy fand allerdings für sie Verwendun … weiter

Unerwartetes Talent Vickers Warwick - Vom Bomber zum Rettungsflugzeug

18.10.2018 - Noch vor dem Beginn der Serienproduktion war klar, dass die Vickers Warwick für die ihr zugedachte Rolle als schwerer Bomber ungeeignet war. Bewähren sollte sich die Zweimot auf unerwartete Weise … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe