Handley Page Herald Handley Page Herald

Der erste Prototyp der Herald (G-AODE) wurde von vier Sternmotoren angetrieben. Die Kunden wollten jedoch Propellerturbinen haben, so dass das Muster auf die neuen Rolls-Royce Dart umgerüstet werden musste. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Jeder Verkauf der Handley Page Herald wurde groß gefeiert. So auch die Unterzeichnung des Kaufvertrages mit SAIDA SA Transportes Aereos aus Brasilien. Die Fluggesellschaft betrieb zwischen 1967 und 1973 eine reine Handley-Page-Herald-Flotte. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
British Air Ferries hatte zwei Handley Page Herald Series 200 (G-BDFE und G-BDZV) mit einer VIP-Bestuhlung versehen und machte mit großen „VIP“-Logos auf den Triebwerksverkleidungen darauf aufmerksam. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Die schweizerische Globe Air betrieb zwischen 1964 und ihrem Konkurs im Oktober 1967 insgesamt fünf Handley Page Herald, mit denen sie Ziele in ganz Europa anflog. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Diese Herald ist heute im Museum of Berkshire Aviation zu besichtigen. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Für einen Freifallrekord stellte die kanadische Maritime Central Airways 1962 eine Herald zur Verfügung. Das Flugzeug stieg auf 10 515 m Höhe – rund 2000 m höher als die Dienstgipfelhöhe. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Mit einem 1:1-Modell einer Heckladerampe wollte Handley Page die britischen Streitkräfte von der Tauglichkeit der Herald als Transporter überzeugen. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Malaysia war der einzige Käufer der Herald als Militärtransporter. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Das Konzept einer verlängerten Herald mit Jet-Antrieb wurde nicht mehr verwirklicht. Foto und Copyright: KL-Dokumentation

Dassault Mirage IV - Strategischer Bomber

Die Dassault Mirage IV leistete bei den französichen Luftstreitkräften zuverlässige Dienste als Bomber und Aufklärer. ... weiter

Vought-Sikorsky OS2U Kingfisher

In der zweiten Hälfte der 30er Jahre forderte die US Navy ein Nachfolgemuster des Nahaufklärers Curtiss SOC Seagull. Nach und nach wurde dieser veraltete Doppeldecker von der OS2U Kingfisher von ... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44