05.02.2018
Klassiker der Luftfahrt

Grummans RächerDie Avenger in der Produktion

Der trägergestützte Ganzmetall-Mitteldecker Grumman Avenger (Rächer) entstand ab 1939 auf Anforderung des Bureau of Aeronautics der US Navy. Einen spannenden Einblick in die Konstruktion des Torpedobombers bieten die Werksaufnahmen.

Als schwerste Kolbeneinmot der amerikanischen Marine während des Zweiten Weltkrieges – ihre Masse übertraf sogar die der bulligen Republic P-47 Thunderbolt – wurde die Avenger von gleich drei Mann bedient: einem Piloten, einem Bombenschützen und einem Funker.

Laut Ausschreibung der Navy sollte der Entwurf eine Höchstgeschwindigkeit von über 480 km/h, eine Kampfreichweite von mindestens 1850 Kilometern und eine interne Waffenlast von mindestens drei 230-kg-Bomben oder einem Mark-XIII-Torpedo erreichen. Zudem wurde mit voller Zuladung eine Träger-Startrollstrecke von höchstens 100 Metern bei 50 km/h Wind gefordert. Als Neuerung forderte die Navy auch einen schnellen, elektrisch gesteuerten Drehstand für ein nach oben hinten feuerndes MG.

Einen Einblick in die Kosntruktion und Erprobung der ersten Prototypen XTBF-1 bieten die historischen Werksaufnahmen. 

Die Vorgänger aus der FF Serie und die F4F bildeten erst den Anfang.



Weitere interessante Inhalte
Jäger und Bomber Top 10: Die meistgebauten US-Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs

14.02.2018 - Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor rüsteten die US-Luftstreitkräfte mit enormer Kraftanstrengung auf. Welches die meistgebauten Kampfflugzeuge der USA im Zweiten Weltkrieg waren verrät … weiter

Der Marderbär Grumman F8F-1 Bearcat

13.02.2018 - Die trägertaugliche Grumman Bearcat gilt als einer der besten Propellerjäger der USA im Zweiten Weltkrieg. Allerdings erschien sie erst spät auf dem Kriegsschauplatz und musste sich schon bald der … weiter

Der Tiger unter den Katzen Grumman F7F Tigercat

06.01.2018 - Die Grumman F7F Tigercat war das erste zweimotorige Jagdflugzeug der US Navy. Zwar erhielten einige wenige Einheiten das Flugzeug noch vor Ende des Krieges, jedoch kam keine Tigercat im Zweiten … weiter

Flugbereit in Florida Fantasy of Flight in Polk City

27.12.2017 - Den Anspruch, kein Museum wie jedes andere zu sein, haben viele. Das von dem amerikanischen Kunstflugpiloten Kermit Weeks entworfene Fantasy of Flight-Museum erfüllt diesen Anspruch jedoch gleich in … weiter

Geschichte zum Anfassen EAA-Museum in Oshkosh

09.12.2017 - Vom Wright Flyer bis zum SpaceShipOne: Im EAA-Museum erwacht Luftfahrtgeschichte zum Leben. Seine offene und lebendige Atmosphäre zeichnet das Museum in Oshkosh aus. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 02/2018

Klassiker der Luftfahrt
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Amerika-Bomber Me 264
- Selbstopferangriffe: Yokosuka MXY-7
- Lockheed Vega
- Grumman Albatross
- Starfighter fliegt in Norwegen
- Reno Air Race
- Gefechtsbericht Hawker Fury