10.02.2016
Klassiker der Luftfahrt

Fw 190 A-8 Jäger wird repariert

Auf dem Omaka Aerodrome in Neuseeland hat die Firma JEM Aviation mit den Reparaturarbeiten an dem Focke-Wulf Fw 190-Nachbau der Chariots of Fire Fighter Collection (CFFC) begonnen. Der Jäger wurde im April 2015 bei einer Landung schwer beschädigt.

Die Bilder der verunglückten 190 sind vielen Warbird-Liebhabern sicher noch vor Augen. Kurz nach dem Aufsetzen auf der neuseeländischen Graspiste geriet die Maschine in einen Ringelpietz. Das Fahrwerk knickte ab und der Dreiblattpropeller hatte Bodenberührung. Glücklicherweise erfolgte kein Überschlag und Pilot Frank Parker konnte die Fw 190 unverletzt verlassen. Als Ursache für die Bruchlandung wurde später eine defekte Bremse festgestellt.

Durch eine Spendenaktion in sozialen Netzwerken sammelte die CFFC Gelder für den Wiederaufbau. Dieser wird nun begonnen und die lädierte Focke-Wulf wurde in die Hallen von JEM Aviation gebracht. Dort wird sie im Anschluss demontiert und repariert. Für die Fertigstellung haben die Verantwortlichen sich das Ziel gesetzt, dass die aus einem Flug Werk Bausatz bestehende Einmot im Frühjahr 2017 wieder auf der Classic Fighters International Airshow fliegen soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

20.06.2018 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter

Focke-Wulfs Schlussakt Piaggio P.149

11.06.2018 - Die junge Bundeswehr suchte einen Trainer, da kam die Piaggio P.149 genau richtig. 75 wurden in Italien gefertigt, der Rest bei Focke-Wulf in Lizenz gebaut. … weiter

Mehrzweckflugzeug Focke-Wulf Ta 154 „Moskito“

24.04.2018 - Der schlanke Schulterdecker Ta 154 entstand als Reaktion auf die verheerenden britischen Bomberangriffe in Deutschland ab 1942, gegen die das Reichsluftfahrtministerium (RLM) nun mit Dringlichkeit … weiter

Projekt „Flitzer“ Focke-Wulfs geheime Jägerentwicklung

24.04.2018 - Noch im Jahr 1943 startete Focke-Wulf das Strahljäger-Projekt P. VI. Das Flugzeug, das bald den Namen „Flitzer“ erhielt, sollte allen alliierten Jägern überlegen sein. Doch das benötigte starke … weiter

Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

16.04.2018 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik