10.06.2013
Klassiker der Luftfahrt

Flying Legends Air Show 2013 mit Premiere

Am 13. und 14. Juli findet auf dem legendären Flugplatz Duxford, einem der Standorte des britischen Imperial War Museums, die Flying Legends Air Show 2013 statt.

Erstmals werden dabei die Piloten des Bremont Horsemen Flight Teams, die bereits 2009 und 2011 mit ihren P-51 Mustangs begeisterten, ein neues Display mit drei Supermarine Spitfires vorführen. In den Cockpits sitzen Steve Hinton mit mehr als 7000 Flugstunden in verschiedenen Warbirds, Ed Shipley, ehemaliger 747-Pilot und Begründer der Horsemen mit mehr als 20 Jahren Air-Show-Erfahrung, sowie Dan Friedkin, Gründer und Vorsitzender der US Air Force Heritage Flight Foundation.

Im Vintage Village im Bereich der historischen Hangars finden wir u.a. den Home-Front-Doppelstockbus mit Einblicken in die Lebenssituation der Menschen während des Zweiten Weltkrieges. Neben einer Spitfire treten auf einer kleinen Bühne die Manhattan Dolls auf, drei bezaubernde Sängerinnen mit einer hinreißenden Präsentation von Hits aus den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Zeitweise sind sie die die Stars der Show noch vor den Flugzeugen.

Mehr als 50 historische Flugzeuge wurden von ihren Piloten zu den diesjährigen Flying Legends angemeldet, darunter erstmals zwei Gloster Gladiators im Formationsflug. Britische, US-amerikanische, russische und deutsche Weltkriegs-II-Maschinen geben sich hier in farbenfrohen Bemalungen, vor allem aber im unvergleichlichen Sound ihrer Motoren, ein Stelldichein. Ein Muss für jeden Warbird-Fan!

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Tierische Begleiter Fliegende Maskottchen

06.12.2018 - Während des Zweiten Weltkriegs hielten sich fliegende Besatzungen viele unterschiedliche Haustiere auf ihren Basen. Sei es nun ein Raubtierjunges bei Jagdgeschwadern der Luftwaffe, Hunde bei der RAF … weiter

Arbeitspferd Douglas C-47 Skytrain

06.12.2018 - Das zweimotorige Ganzmetallflugzeug Douglas DC-3 gilt als wegweisender Entwurf in der Passagierluftfahrt. Doch auch die militärischen Versionen, wie die C-47, bewährten sich in zahlreichen Konflikten, … weiter

Evolution einer Idee Heinkels Senkrechtstarter-Projekt He 231

05.12.2018 - Senkrechtstarter, schneller als der Schall, standen schon in den 50er Jahren auf den Wunschlisten der Planungsstäbe in den NATO-Staaten. Heinkel trat in den Wettbewerb um ein solches Flugzeug mit der … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

05.12.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Britisches Mittelstreckenflugzeug mit Turboprop-Antrieb Handley Page Herald

04.12.2018 - Die Handley Page Herald sollte das zivile Standbein des bekannten britischen Bomberherstellers Handley Page werden. Obwohl das Flugzeug ein guter Entwurf war, kauften die Kunden die preisgünstigeren … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190