09.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

CAF Swiss WingWarbird Fly In in Birrfeld

Am 5. August lud der CAF Swiss Wings erstmals zum Warbird Fly In auf den Flugplatz Birrfeld nahe Zürich. Über 20 Teilnehmer flogen aus allen Teilen der Schweiz ein und leisteten der Stinson L-5 "Stinsy" bei bestem Wetter Gesellschaft.

Stinson_L-5_Sentinal_a2a_prinzing

Die Stinson L-5 des CAF Swiss Wing. Foto und Copyright: Prinzing  

 

Die Idee zum Fly In hatten die Mitglieder des Schweizer Wings der Commemorative Air Force (CAF)als sie im vergangenen Jahr bei ihren Kollegen vom französischen Ableger der CAF waren. Bei der Durchführung wurden Synergien genutzt und der Termin passend zum Sommernachtsfest des Aeroclubs Aargau ausgewählt. Der Club ist ebenfalls in Birrfeld ansässig und so wurde von morgens bis abends um 18:00 das Fly In gestaltet und danach ausgelassen gefeiert.

Die Teilnehmer kamen aus allen Teilen der Schweiz eingeflogen und boten einen bunten Mix an Warbirds und Echo-Klasse-Flugzeugen aus 7 Jahrzehnten. Von der Piper Cub (L-4), über eine weitere Stinson L-5, zwei North American AT-6, Antonov, verschiedene Maschinen aus dem Hause Pilatus (P3, PC-6, PC-7), die seit Kurzem wieder in der Luft befindliche Dewoitine D.26 "Stadt Grenchen"  und als absoluter Stargast die weiltweit einzig fliegende Morane-Saulnier MS 406. Der Jäger mit dem markanten Motorenklang wurde von Daniel Koblet nach Birrfeld gebracht. 

Die Rote An-2 flog den ganzen Tag mit begeisterten Passagieren über die schöne Schweizer Landschaft und auch die "Stinsy" brachte den ein oder anderen Fan in die Luft. Auch für die Fotografen hat der Platz einige interessante Perspektiven zu bieten und so kamen alle Besucher auf ihre Kosten. 

 

Eine rundum gelungene Veranstaltung, die hoffentlich wiederholt wird.  

Mehr zum Thema:
ppr
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Transport für Kanzler und Co VFW-Fokker VFW 614 bei der Luftwaffe

12.12.2017 - Bei der Flugbereitschaft des BMVg deckte die VFW 614 die verschiedensten Aufgabenbereiche ab. Die Luftwaffe flog den Jet aus Bremen länger im regelmäßigen Einsatz als jeder andere Betreiber. Das Ende … weiter

Fotodokumente Über die ALSIB zur Front

12.12.2017 - Im Zweiten Weltkrieg erhielt die Sowjetunion im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens Tausende von Flugzeugen von den USA. … weiter

Bei den Marines erfolgreich Boeing Vertol CH-46 Sea Knight

12.12.2017 - Die CH-46 Sea Knight stand immer im Schatten der noch größeren CH-47 Chinook. Doch auch der kleinere Tandemrotor-Hubschrauber von Boeing Vertol war erfolgreich: bei den US Marines, der US Navy und als … weiter

Langstreckenbomber Boeing B-29

11.12.2017 - Der schwere, schnelle, viermotorige Langstreckenbomber Boeing B-29 ermöglichte den USA gegen Ende des Zweiten Weltkriegs dank seiner enormen Reichweite und Zuladung Langstreckeneinsätze von … weiter

Technologie-Konzept Bells Luftkissen-Landegerät

11.12.2017 - Im Januar 1968 berichtete die FLUG REVUE über eine Entwicklung von Bell Aerosystems. Ein Luftkissen sollte Starts und Landungen unabhängig von der Beschaffenheit des Untergrunds ermöglichen, ganz … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg