14.01.2018
Erschienen in: 02/ 2018 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskFlugzeugreport Messerschmitt Me 264 – Amerika-Bomber

Man nehme eine gewagte Idee, arbeite sie zu einem Konzept aus und verkaufe es als das Beste vom Besten. Et voilà – die Me 264 war geboren. Das Reichweiten-Wunder sollte nach Amerika fliegen, über New York Flugblätter abwerfen und wieder zurückkehren – zumindest auf dem Papier. Doch wie sah es in der Realität aus?

kl 02-2018 Flugzeugreport Messerschmitt Me 264-teaserbild

Die beiden Triebwerke Jumo 211 J auf Position I und II der Backbord-Tragfläche. Die Jumos wurden mitsamt der Luftschrauben der Serienfertigung für die Ju 88 A-4 entnommen. Foto und Copyright: DEHLA  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 02/2018

Ausgabe: 02/2018



Weitere interessante Inhalte
Wings of Victory Fund Messerschmitt Bf 109 G-2 aus See geborgen

09.10.2018 - Zwischen dem 21. und 24. Juni 2018 hat die Expeditionsgruppe "IKAR" eine Messerschmitt Bf 109 G-2 aus dem Tulyavr See bei Murmansk geborgen. Der Jäger, mit der Werknummer 14232, gehört zum Wings of … weiter

Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

18.09.2018 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

11.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Paris Villaroche Air Legend Große Airshow bei Paris

05.09.2018 - Am 8. und 9. September 2018 gibt es einen guten Grund, um nach Frankreich zu reisen. In Melun Villaroche, südöstlich von Paris, findet die große Air Legend Airshow statt. Mit dabei die Patrouille de … weiter

Hochleistungs-Kampfflugzeug EWR VJ 101 – Alle Varianten

30.08.2018 - Im Februar 1959 schlossen sich die Firmen Bölkow, Heinkel und Messerschmitt zur Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsring Süd GmbH zusammen, um gemeinsam ein Hochleistungs-Kampfflugzeug mit … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe