15.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Lufthansa Super StarFeuerlöschanlage löst im Hangar aus

Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß.

LH Super Star im Flug

Lockheed Superconstellation und Super Star zählen zu den elegantesten Verkehrsflugzeugen der Propeller-Ära (C) LH Archivfoto  

 

Die Lokalzeitung "Sun Journal" berichtete, der übermannshohe Schaumteppich im Hangar von Auburn habe durch die Feuerwehr beseitigt werden müssen. Zeitweise seien vier Menschen im Hangar eingeschlossen worden. Sie hätten jedoch auf einer erhöhten Ebene oberhalb des bis zu fast acht Meter hoch stehenden Schaums warten können, bis die Feuerwehr sie befreite.

Laut Brandleiter Geoff Low habe es sich um eine Fehlauslösung gehandelt. Dennoch seien mehrere Menschen mit dem Schaum in Berührung gekommen und einige hätten Schaum inhaliert. Zwei Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. Ernsthafte Verletzungen habe es nicht gegeben, zitiert die Zeitung den Feuerwehrmann.

Der Notruf ging um 9 Uhr morgens ein, nachdem Schaum außen an allen Öffnungen des Hangars austrat. Der vom Unternehmen Ansul hergestellte chemische Schaum soll bei Feuer dessen Nachschub an Sauerstoff abhalten. Bei Kontakt soll ein Abduschen mit Wasser reichen. Unklar ist bisher, wieweit die Lockheed Super Star, insbesondere deren Elektrik, durch die Schaumattacke beschädigt wurde. Auch die Wasser-Sprinkleranlage dürfte ausgelöst worden sein. Am Mittag gab die Feuerwehr das Gebäude frei, so dass die Reinigungsarbeiten beginnen konnten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
FLUG REVUE / Sebastian Steinke
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Edwards Air Force Base Air Force Flight Test Museum

24.11.2017 - Das Air Force Flight Test Museum auf der Edwards Air Force Base kann nur einen Teil seiner umfangreichen und mit Exoten gespickten Exponate zeigen. Dies soll sich jedoch nach einem Umzug ändern. … weiter

Auf und ab Lockheed XP-58 - Schwerer Jäger mit verschiedenen Rollen

24.11.2017 - Lockheed versuchte, das erfolgreiche Konzept der P-38 Lightning weiter zu entwickeln. So entstand unter anderem die XP-58 Chain Lightning, die größer und leistungsfähiger war als das Ausgangsmuster. … weiter

Vorstoß in neue Höhen Lockheed XC-35

23.11.2017 - Eine stark modifizierte Lockheed Electra lieferte Ende der 30er Jahre wertvolle Erkenntnisse über Höhenflüge und den Einsatz von Druckkabinen, die später vielen Flugzeugen zugutekamen. … weiter

Spion im Kalten Krieg Martin P4M Mercator

18.11.2017 - Heute fast in Vergessenheit geraten, diente in den 50er Jahren eine Handvoll Martin P4M zur elektronischen Aufklärung. Die Flugzeuge besaßen einen Mischantrieb aus Sternmotoren und Strahlturbinen. … weiter

Britische Meilensteine Science Museum London

13.11.2017 - Im Herzen Londons präsentiert das Science Museum eine eindrucksvolle Sammlung seltener Flugzeuge. Hier finden sich unter anderem die Vickers Vimy, mit der die erste Atlantiküberquerung gelungen ist, … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44