12.03.2014
Klassiker der Luftfahrt

Jubiläum für den Hansa JetErstflug vor 50 Jahren

In Kürze jährt sich der Erstflug der HFB 320 Hansa Jet zum 50. Mal. Am 21. April 1964 startete das zweistrahlige Geschäftsreiseflugzeug der Hamburger Flugzeugbau GmbH in Hamburg-Finkenwerder zu seinem Jungfernflug.

Der Erstflug der HFB 320 Hansa Jet, dem ersten deutschen Reiseflugzeug mit Strahlantrieb, darf als ein Meilenstein der deutschen Luftfahrt gelten. Nach 73 Minuten landete der Prototyp in Lemwerder. Mit dem Hansa Jet bewiesen die Hamburger Flugzeugbauer, dass sie wieder über das nötige Know-how für modernste Flugzeugentwicklungen verfügten. Der Hamburger Flugzeugbau wurde später Teil von Messerschmitt-Bölkow-Blohm und schließlich Mitglied von Airbus Industrie. Heute sind in Hamburg 16000 Menschen mit dem Bau von Airbus-Flugzeugen beschäftigt.

Der weitere Weg des eleganten Hansa Jets war nicht so erfolgreich wie der Erstflug. Der Prototyp stürzte bei einem Testflug in Spanien wegen einer bis dahin unbekannten aerodynamischen Besonderheit der Leitwerksauslegung ab. Die Ingenieure des Hamburger Flugzeugbaus analysierten maßgeblich den als Unfallursache identifizierten Strömungsabriss am T-Leitwerk der HFB 320, der bei sehr hohen Anstellwinkeln auftreten konnte. Als Gegenmaßnahme entwickelten sie einen sogenannte Stickshaker und Stickpusher für den Hansa Jet. Solche Einrichtungen sind heute bei Verkehrsflugzeugen selbstverständlich.

Eine engagierte Testmannschaft schaffte es, in dreijähriger Arbeit die deutsche und amerikanische Zulassung der HFB 320 zu erreichen. Der wirtschaftliche Erfolg des Flugzeugs blieb jedoch aus. Nur 45 Hansa Jets wurden verkauft. Heute arbeitet der Verein „Ein Hansa Jet für Hamburg e. V.“ daran, eine der letzten HFB 320 wieder flugfähig zu machen.



Weitere interessante Inhalte
Wings of Victory Fund Weitere IL-2 in Russland geborgen

16.08.2018 - Zwischen dem 8. und 10. August 2018 hat der Wings of Victory Fund eine seltene einsitzige Version der Iljuschin IL-2 Shturmovik vom Grund eines Sees in der Nähe von Murmansk geborgen. Das … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

16.08.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger der US Navy in Aktion

16.08.2018 - Schon in den 1970er Jahren berichteten die Redakteure der FLUG REVUE über die Flugzeugträger der US Navy und besuchten mehrere Carrier auf deren Einsatzfahrten im Mittelmeer. … weiter

Evolution einer Idee Heinkels Senkrechtstarter-Projekt He 231

16.08.2018 - Senkrechtstarter, schneller als der Schall, standen schon in den 50er Jahren auf den Wunschlisten der Planungsstäbe in den NATO-Staaten. Heinkel trat in den Wettbewerb um ein solches Flugzeug mit der … weiter

Fotodokumente Saab – Wegweisende Konstruktionen aus Schweden

15.08.2018 - Als in Europa in den 1930er Jahren die Kriegsgefahr wuchs, musste auch Schweden aufrüsten. Vom Auftragsboom profitierte besonders die im April 1937 gegründete Svenska Aeroplan AB. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz