20.07.2017
Erschienen in: 06/ 2017 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskDornier Do J Wal: Eisiger Einsatz

1922 erstmals geflogen, entwickelte sich Dorniers Wal schnell zum erfolgreichsten Flugboot der Firma. Besonders die Exporte brachten guten Umsatz. In der Sowjetunion kamen 26 Exemplare zum Einsatz.

kl 06-2017 Dornier Wal-teaserbild

Zwei Wal-Flugboote der Schwarzmeerflotte steuern an einem Zerstörer des Typs Nowik vorbei. Foto und Copyright: Archiv Maslow  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 06/2017

Ausgabe: 06/2017

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Michail Maslow


Weitere interessante Inhalte
Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

26.04.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Fotodokumente Firmengeschichte Dornier Flugzeugbau

24.04.2018 - Claude Dorniers 1914 beim Luftschiffbau Zeppelin eingerichtete Abteilung Do war der Nukleus für den späteren Dornier-Konzern. … weiter

Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

16.04.2018 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter

Göring verteilt Ohrfeigen an die Industrie Typenbereinigung des RLM-Fertigungsprogramms

09.04.2018 - Etwa drei Monate nach der Errichtung des Jägerstabes und der damit verbundenen „Machtverschiebung“ im Reichsluftfahrtministerium hatte Hermann Göring höchstpersönlich die Direktoren beziehungsweise … weiter

Das berühmteste Flugboot seiner Zeit Dornier Wal

19.03.2018 - Der Dornier Wal schrieb Luftfahrtgeschichte. Keine andere Konstruktion hat die Flugbootentwicklung in den 1920er Jahren so geprägt wie dieses weltberühmte Wasserflugzeug. Mit dem Wal begann Dorniers … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI