17.08.2016
Klassiker der Luftfahrt

Dornier BodenseeDo 24ATT bleibt am Bodensee

Nach dem Schreckmoment während der Scalaria Air Challenge im letzten Jahr können Liebhaber der Dornier Do 24ATT jetzt aufatmen. Das Team rund um Dornier-Enkel Iren Dornier hat die Reparaturarbeiten an der Zelle abgeschlossen und entschieden, dass die "Latina" am Bodensee bleiben soll.

DO-DAYS am 10. und 11. August 2013 im Dornier Museum Friedrichshafen

Einer der vielen Anziehungspunkte ist die Do 24 ATT. © Dornier Museum  

 

Die Bilder der sehr unsanften Landung auf dem Wolfgangsee sind noch immer in den Köpfen der Do 24ATT-Fans. Bei der Landung hatte ein im Wasser treibendender Baumstamm den Rumpf des Flugboots getroffen. Bei mehr als 100 Kilometern pro Stunde schlug das hölzerne Hindernis an eine empfindliche Stelle des Rumpfs ein. Direkt an der Fahrwerkklappe. 

Durch das eindringende Wasser wurde neben der Beschädigung am Rumpf auch noch die Elektrik der 1947 gebauten Maschine in Mitleidenschaft gezogen. Seit Ende letzten Jahres ist das Loch beseitigt und jetzt liegen noch kleine Arbeiten an der Zelle und der Elektronik an. Sobald diese abgeschlossen sind, steht einem Neustart der "Latina" nichts mehr im Weg.

In einem jüngst geführten Gespräch mit schwäbische.de erwähnte Co-Pilot und Techniker Enrico Hohner,ist, dass der Eigner beschlossen hat, die Dreimot zukünfitg am Bodensee zu stationieren. Allein schon der Familiengeschichte wegen, die richtige Entscheidung. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente 2. Internationaler Luftfahrtsalon Brüssel 1939

02.11.2017 - Zur letzten internationalen Messe vor dem Kriegsausbruch traf sich die Luftfahrtindustrie vom 8. bis 23. Juli 1939 in der Jahrhunderthalle des ehemaligen Brüsseler Weltausstellungsgeländes. … weiter

Hochmodernes Museum Militärgeschichte im NMM Soesterberg

30.10.2017 - Im Dezember 2014 öffnete das Nationaal Militair Museum im niederländischen Soesterberg seine Pforten. Gleich in den ersten beiden Wochen kamen mehr als 50 000 Besucher. Sie wurden nicht enttäuscht. … weiter

RAF Museum Cosford Seltene RAF Maschinen zugänglich

27.10.2017 - Zwischen dem 13. und 18. November veranstaltet das RAF-Museum in Cosford eine "Woche der offenen Tür" in seiner Restaurierungs-Werkstatt. Interessierte bekommen dort Einblick in die Arbeiten an … weiter

Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

17.10.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Heinkel, Dornier & Co. Steven F. Udvar-Hazy Center in Virginia

11.10.2017 - Deutsche Exoten aus dem Zweiten Weltkrieg findet man kaum in einem deutschen Museum. Dafür muss man in die USA reisen, und dann führt kein weg am Steven F. Udvar-Hazy Center vorbei. Dort bekommt man … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44