08.08.2014
Klassiker der Luftfahrt

Dornier Museum Friedrichshafen hebt ab5. Do-Days an diesem Wochenende

Zum fünften Mal verwandelt sich das Dornier Museum Friedrichshafen am kommenden Wochenende in ein „Fliegendes Museum“. Zu der Veranstaltung mit vielen Attraktionen werden unter anderem rund 50 Oldtimer aus dem In- und Ausland erwartet.

Do 24 ATT bei den Do-Days

Zu den Do-Days 2014 rechnet das Dornier Museum Friedrichshafen wieder mit tausenden Besuchern. Foto und Copyright: Dornier Museum Friedrichshafen  

 

Auf dem Gelände des Dornier Museums Friedrichshafen wird an diesem Wochenende richtig was los sein.

Do 27 bei den Do-Days

Unter den rund 50 angemeldeten Oldtimern werden etwa 16 Do 27 zu sehen sein. Foto und Copyright: Dornier Museum Friedrichshafen  

 

Jede Menge Oldtimer, von der Bücker Jungmann über Fieseler Storch, P-51D Mustang, Corsair und viele andere haben bereits ihr Kommen gemeldet.

Mit dabei sind natürlich auch Iren Dornier mit seiner Do 24 ATT und allein 16 Dornier Do 27. Die Bundeswehr beteiligt sich mit einer CH-53. Die Flying Bulls kommen unter anderem mit ihrem Alpha Jet.

Schon heute fliegen vier Do 27 ein, die am 25. Juli zu einem Erinnerungsflug an die 100-jährige Dornier-Firmengeschichte rund um die Ostsee gestartet waren.

Ju 52 bei den Do-Days

Auf einigen Oldtimern werden bei den Do-Days Rundflüge angeboten, unter anderem auf einer Ju 52. Foto und Copyright: Dornier Museum Friedrichshafen  

 

Im Rahmen des Sommerfestes des Förderkreises Dornier Museum e. V. soll am Abend auch der neue Do-27-Simulator des Museums eröffnet werden.

Am Wochenende soll ein buntes Programm auch Familien mit kleinen und größeren Kindern begeistern. Musikfans kommen am Samstagabend bei der Pilot´s Party mit der Rocksox ganz sicher auf ihre Kosten. Am Sonntagmorgen gibt es einen zünftigen Musikfrühschoppen mit Blasmusik.

Besucherparkplätze gibt es direkt am Museum. Es verkehren jedoch auch Oldtimer-Postbusse im Shuttledienst zwischen dem Museum und dem Hauptbahnhof und dem Parkplatz P6 der ZF Friedrichshafen an der Flugplatzstraße.



Weitere interessante Inhalte
Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

15.06.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Frachtfliegen Die frühe Frachtluftfahrt

04.06.2018 - Am 19. August 1911 transportierte ein Harlan-Eindecker druckfrische Exemplare der „Berliner Morgenpost“ von Berlin-Johannisthal nach Frankfurt an der Oder. Dieser Flug markiert den Beginn der … weiter

North American TB-25 Mitchell "Panchito" steht zum Verkauf

23.05.2018 - Eine der wohl bekanntesten North American Mitchell steht zum Verkauf. Nach über 20 Jahren trennt sich das Larry Kelly von der polierten "Panchito". Der Bomber wird über das Portal von Courtesy … weiter

Hugo-Junkers-Fest-Dessau Junkers F 13 und Ju 52 erstmals zusammen

22.05.2018 - Der 19. Mai 2018 war ein ganz besonderer Tag für die Bewohner von Dessau und die Besucher des Hugo Junkers Fest. Erstmals konnten sie eine Junkers F 13 und Ju 52 zusammen in der Luft erleben. Ein … weiter

Junkers F 13 Die "Annelise" kommt nach Dessau

15.05.2018 - Der historische Nachbau der legendären Junkers F 13 wird am Freitag den 18. Mai 2018 im Rahmen des Hugo-Junkers-Festes in Dessau landen. Mit an Bord ist Bernd Junkers, Enkel des Firmengründers Prof. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik