24.08.2017
Erschienen in: 08/ 2012 Klassiker der Luftfahrt

Abschied für eine LegendeDie USS „Enterprise“ und ihre Flugzeuge

Nach mehr als 50 Jahren endete 2012 die Dienstzeit des ersten nukleargetriebenen Flugzeugträgers der Welt. Am 25. November 1961 wurde die USS „Enterprise“ CVN-65 in Dienst gestellt und nahm wenig später während der Kubakrise an der Seeblockade des Inselstaats teil. Im Dezember 1965 starteten die ersten Flugzeuge vom Deck des Trägers zu Einsätzen über Vietnam. Am 4. November 2012 kehrte sie von ihrer 22. und letzten Einsatzfahrt zurück.

IN DIESEM ARTIKEL

Ursprünglich sollte der erste nukleargetriebene Flugzeugträger der US Navy zur Einrichtung einer neuen Klasse führen. Nach der Kiellegung der CVN-65 am 4. Februar 1958 folgte schon am 25. November 1961 die Indienststellung des insgesamt achten auf den Namen „Enterprise“ getauften Schiffes der US Navy. Aufgrund der hohen Baukosten blieb das längste Kriegsschiff der Welt jedoch ein Einzelstück. Schon im Februar 1962 diente der Träger als Relais- und Verfolgungsstation während der Mercury-Mission von John Glenn und nahm im Oktober desselben Jahres während der Kubakrise an der Seeblockade des Inselstaats teil. Auf ihrer dritten Einsatzfahrt im Jahr 1964 umrundete das Schiff die Erde nonstop. Im Dezember 1965 starteten die ersten Flugzeuge vom Deck des Trägers zu Einsätzen über Vietnam. Ab März 1974 setzte der in Alameda, Kalifornien, beheimatete Carrier als erster Flugzeugträger die Grumman F-14 Tomcat ein. Mehrere Einsätze im Westpazifik folgten, bis das Mittelmeer und der arabische Raum ab Mitte der 80er Jahre zum Hauptaktionsgebiet wurde. Nach dem Wechsel des Heimathafens nach Norfolk, Virginia, stand eine knapp vierjährige Instandsetzung an, die bisher größte Überholung eines Trägers überhaupt.


WEITER ZU SEITE 2: Teuer im Unterhalt

1 | 2 | 3 |     
Mehr zum Thema:
Patrick Hoeveler
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Mächtiger Donnervogel Avro Vulcan: Der größte Deltabomber der Welt

13.12.2017 - Die 50er Jahre stellten eine Zeit der technologischen Neuerungen dar. Eines der beeindruckendsten Flugzeuge aus dieser Dekade war die Avro Vulcan, deren kraftvolle Eleganz bis heute fasziniert. … weiter

Erster Jäger der US Navy mit Pfeilflügeln Grumman F9F-6 Cougar

13.12.2017 - In aller Eile entwickelte Grumman 1951 aus seiner bewährten F9F Panther eine Version mit gepfeilten Flügeln. Obwohl das Muster F9F-6 Cougar für den Koreakrieg zu spät kam, diente es in mehreren … weiter

Luftfahrtmuseum Jet Age Museum in Gloucestershire

13.12.2017 - Seit der offiziellen Eröffnung am 10. Mai 2014 wächst das Jet Age Museum (JAM) am britischen Gloucestershire Airport stetig. Der Name Gloster, Kurzform für Gloucestershire, steht für viele bekannte … weiter

Transport für Kanzler und Co VFW-Fokker VFW 614 bei der Luftwaffe

12.12.2017 - Bei der Flugbereitschaft des BMVg deckte die VFW 614 die verschiedensten Aufgabenbereiche ab. Die Luftwaffe flog den Jet aus Bremen länger im regelmäßigen Einsatz als jeder andere Betreiber. Das Ende … weiter

Fotodokumente Über die ALSIB zur Front

12.12.2017 - Im Zweiten Weltkrieg erhielt die Sowjetunion im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens Tausende von Flugzeugen von den USA. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg