22.08.2014
Klassiker der Luftfahrt

Nach Bauchlandung repariert Seafire fliegt wieder

Nach langwieriger Reparatur kam die in North Weald beheimatete Supermarine Seafire Mk. XVII der Kennet Aviation am 3. Juli wieder in die Luft.

Supermarine Seafire Mk. XVII

Die Supermarine Seafire Mk. XVII der Kennet Aviation wurde in den 70er Jahren nur knapp vor der Verschrottung bewahrt. Foto und Copyright: Billinge  

 

Fast exakt drei Jahre zuvor, am 9. Juli 2011, hatte der ehemalige Jäger der Royal Navy bei einer Bauchlandung in Frankreich erheblichen Schaden davongetragen. Die Seafire MK. XVII (SX336/G-KASX) ist eines von nur noch zwei fliegenden Flugzeugen ihres Typs. Sie wurde im Mai 1946 an die Royal Navy ausgeliefert. Nach nur vier Jahren ausgemustert, diente sie dann noch einige Zeit als Trainingsobjekt. 1972 wurde der Jäger von einem Schrottplatz geborgen, 1984 begann die Restaurierung durch verschiedene Eigner. Erst 2006 kam die Seafire wieder in die Luft. Die Freude über den erneuten Erstflug Anfang Juli ist wieder etwas getrübt. Schon nach wenigen Flugstunden machte der Griffon-Motor Probleme.



Weitere interessante Inhalte
Daimler-Benz Versuch Die Daimler-Spitfire

16.04.2018 - Beuteflugzeuge spielten im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle, um Stärken und Schwächen gegnerischer Flugzeuge auf den Grund zu gehen. Aus diesem Rahmen fiel jedoch eine Spitfire V heraus, die von … weiter

Shuttleworth Collection Spitfire Restaurierung abgeschlossen

21.03.2018 - Nach einer zwölf Jahre dauernden Restaurierung konnte am 20. März 2018, die Supermarine Spitfire Mk VC der Shuttleworth Collection erstmals wieder abheben. Testpilot Stu Goldspink war nach dem Flug … weiter

Umfangreiche Sammlung in der Touristenregion Dänemarks Flymuseum

12.03.2018 - Auf über 7000 Quadratmetern zeigt das „fliegende“ Museum am Flugplatz Stauning 50 dänische und ausländische Flugzeuge. Unter den Exponaten sind Stücke aus dänischer Fertigung wie die KZ I, von der es … weiter

Der Feuerspeier Supermarine Spitfire

05.03.2018 - Die Spitfire gilt als der britische Kultjäger des Zweiten Weltkriegs und wird im Vereinigten Königreich noch heute entsprechend verehrt. Das mit 20 341 Exemplaren (und 2556 der Marineversion Seafire) … weiter

Vom Jäger zum Aufklärer Tief und schnell: Supermarine Swift

15.02.2018 - Obwohl sie viele Neuerungen für den britischen Flugzeugbau bot, blieb der Swift der große Erfolg als Jagdflugzeug verwehrt. Nur als Aufklärer konnte sie überzeugen. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI