20.11.2014
Klassiker der Luftfahrt

Die einzige noch fliegende Fiat G.59Italo-Rarität

Im italienischen Parma ist die derzeit einzige noch fliegende Fiat G.59 stationiert.

Fiat G.59

Die elegante Fiat G.59 kam als Jagdtrainer bei der italienischen Luftwaffe an, als das Jetzeitalter längst begonnen hatte. Foto und Copyright: Caliaro  

 

Besitzer der Rarität aus dem Jahr 1948 ist Pino Valenti, der auch noch eine Fiat G.46 und eine North American T-6 sein Eigen nennt. Die nach Kriegsende entwickelte und von einem Packard-Merlin angetriebene G.59 basiert auf dem Jäger G.55 und war zunächst als einsitziger Jäger konzipiert. Mit dem beginnenden Jetzeitalter war die Zeit der Kolbenmotorjäger jedoch vorbei, und die G.59 wurde zum doppelsitzigen Jagdtrainer umkonstruiert.

Fiat Aviazione fertigte 30 Exemplare für die italienische Luftwaffe, die ab 1950 eingesetzt wurden. 150 weitere wurden als einsitzige Trainer gebaut. Valentis G.59 könnte in absehbarer Zeit Gesellschaft bekommen. MeierMotors baut seit 2012 eine G.59 auf, die der amerikanische Sammler Jerry Yagen in Auftrag gab.



Weitere interessante Inhalte
Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

20.08.2018 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter

Wiederaufnahme des Flugbetriebs Ju-Air muss drei Auflagen erfüllen

17.08.2018 - Nach dem tödlichen Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Alpen Anfang August nimmt die Ju-Air am Freitag den Betrieb mit ihren restlichen beiden Flugzeugen wieder auf. … weiter

1966 Mein Flug mit dem Starfighter

17.08.2018 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Wings of Victory Fund Weitere IL-2 in Russland geborgen

16.08.2018 - Zwischen dem 8. und 10. August 2018 hat der Wings of Victory Fund eine seltene einsitzige Version der Iljuschin IL-2 Shturmovik vom Grund eines Sees in der Nähe von Murmansk geborgen. Das … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

16.08.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz