16.06.2017
Klassiker der Luftfahrt

Flug Werk 190 Jäger in Schweden eingetroffen

Hinter verschlossenen Türen und ohne viel Aufsehen absolvierte Testpilot Klaus Plasa im Mai 2017 mehrere Testflüge mit einer Flug Werk Focke-Wulf Fw 190 auf dem Flugplatz in Manching. Inzwischen ist der Jäger in seiner neuen Heimat Schweden eingetroffen.

FlugWerk Focke-Wulf Schweden

Auf nach Schweden. Klaus Plasa flog den Nachbau nach Stockholm. Foto und Copyright: Florian Morasch  

 

Am 14. Juni kamen die Anwesenden am Flugplatz Jönköping in den besonderen Genuss eines schnellen Überflugs einer Flug Werk Focke-Wulf 190. Klaus Plasa hämmerte mit dem Jäger über die Piste 11 und die Zuschauer jubelten vor Begeisterung. Doch was macht der Testpilot und die 190 so weit im Norden? Plasa hat die D-FWSE an ihren neuen Heimatplatz in der Nähe von Stockholm überführt. 

Die Reise führte die "Schwarze 2" über Siegerland, Stadtlohn, Kiel und Roskilde. Wo sie auch landete bildeten sich schnell Menschentrauben, denn die 190 ist selten in Deutschland und derzeit ist keins der fliegendes Exemplar aktiv am heimischen Himmel zu sehen. Über Schweden wurde sie dann auch noch gebührend von Pär Cederquist in der Biltema Spitfire in Empfang genommen und ein Stück begleitet.

Die Lackierung stellt übrigens die Maschine von Uffz. Ludwig Nitsch der am 8. Mai 1945 mit der Werknummer 739137 in Schweden eine Bauchlandung machte.

Der neue Eigner plant die FWSE bereits an diesem Wochenende beim Veteranentag Skå-Edeby zu zeigen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
ppr
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Interview mit Klaus Plasa Der Fw 190-Experte

29.11.2017 - Wer ihn kennt, weiß ihn zu schätzen. Eher im Hintergrund und sehr bescheiden agiert Klaus Plasa als Testpilot auf seltenen Flugzeugen wie der Fw 190, vorwiegend in der Klassiker- und Warbirdszene. … weiter

Spendenaktion auf Leetchi Starthilfe für Peter Hanusa und seine Fw 190

15.11.2017 - Eine Lebensaufgabe droht zu scheitern: Peter Hanusa, Fluglehrer und Mechaniker, hat über 30 Jahre in den Nachbau seiner eigenen Focke-Wulf Fw 190 gesteckt. Nun, nachdem er mehrfach betrogen wurde, … weiter

Höhenflüge bis zum Ende Vielseitiges Jagdflugzeug Focke-Wulf Ta 152

18.10.2017 - Die Focke-Wulf Ta 152 wird zu den leistungsstärksten Jagdflugzeugen des Zweiten Weltkriegs gezählt. Neue Motoren eröffneten überlegene Höhen- und Geschwindigkeitsbereiche. Nur wenige Exemplare … weiter

Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

10.10.2017 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter

Wegbereiter Focke-Wulf Fw 190 V1

21.08.2017 - Im Juni 1939 startete in Bremen eine Maschine zu ihrem Jungfernflug, die den Grundstein zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Jagdflugzeugfamilien aller Zeiten legen sollte: die Focke-Wulf Fw … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg