27.06.2013
Klassiker der Luftfahrt

Dornier Museum Friedrichshafen zeigt de Havilland DH-84 DragonDe Havilland Dragon bis August im Dornier-Museum zu Gast

Die irische Gesellschaft Aer Lingus Charitable Foundation betreibt einen flugbereiten Nachbau des zweimotorigen Doppeldeckers de Havilland DH.84 Dragon. Seit heute bis zum 11. August ist er im Dornier-Museum in Friedrichshafen zu sehen.

Dornier Museum Friedrichshafen de Havilland

Die de Havilland DH.84 Dragon der Aer Lingus ist bis Anfang August in Friedrichshafen zu sehen. Foto und Copyright: © Dornier-Museum  

 

"Das Tolle an der de Havilland Dragon ist“, so Ingo Weidig, der Archivar des Dornier-Museums in Friedrichshafen, „dass unsere Besucher mithilfe dieses schönen Flugzeuges aus Sperrholz und mit Stoffbespannung die Bedeutung der Ganzmetallbauweise bei Dornier vergleichen können. Die Aktualität von Stoff für den Flugzeugbau wird im Übrigen in unserer Carbon-Ausstellung im September erläutert." Die irische Stiftung Aer Lingus Charitable Foundation betreibt den zweimotorigen Doppeldecker, der allerdings kein Originalflugzeug ist, sondern ein flugbereiter Nachbau.

Der Erstflug der Dragon fand im November 1932 statt, insgesamt wurdem 115 Exemplare des achtsitzigen Flugzeugs gebaut.

Das Flugzeug wird bis zu den Do-Days am 10. und 11. August in Friedrichshafen bleiben.



Weitere interessante Inhalte
Einsatz bei jedem Wetter de Havilland Sea Vixen

09.08.2018 - Als zuverlässiges und bei den Piloten beliebtes Flugzeug galt die de Havilland Sea Vixen. Ursprünglich als Allwetterjäger entwickelt, konnte sie auch als Jagdbomber oder Aufklärer eingesetzt werden. … weiter

Sammlung im Hangar 8 Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg

23.07.2018 - Auf dem Flugplatz Hinterstoisser stehen nicht nur die modernsten Anlagen für Österreichs Eurofighter, im Hangar 8 wird seit 2005 auch die Historie der Luftstreitkräfte nach dem Zweiten Weltkrieg … weiter

Schrecken deutscher Angreifer Nachtjäger de Havilland D.H.98 N.F. Mosquito

19.07.2018 - Die deutschen Angreifer während der Luftschlacht um England abzuwehren war anfangs mehr Glückssache, aber der Einbau von Radaranlagen sollte das bald ändern. Als dank ständiger Verbesserungen die … weiter

Allwetterjäger de Havilland DH 112 Sea Venom

17.07.2018 - Die doppelsitzige de Havilland DH 112 Sea Venom („Meeresgift“) war der erste trägergestützte Allwetter-Strahljäger der Royal Navy. Sie gehört zur sehr erfolgreichen Familie der markanten … weiter

Experimentalflugzeug de Havilland die D.H. 108

19.06.2018 - Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg baute de Havilland die D.H. 108, um das Verhalten von Pfeilflügeln bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten zu untersuchen. Das umfangreiche Testprogramm wurde vom … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz