07.08.2017
Erschienen in: 03/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Das hölzerne Wunder (Teil 3) Technische Daten

de Havilland TR Mk 33 Sea Mosquito

Zweimotoriger, trägergestützter Allwetterjäger, Aufklärer und Bomber

Besatzung:
zwei (Pilot und Bombenschütze/Radarbeobachter)
Antrieb: zwei flüssigkeitsgekühlte V12-Reihenmotoren Rolls-Royce Merlin 25 mit 1620 PS (1208 kW) Startleistung
Länge: 10,97 m
Spannweite: 16,51 m
Höhe: 4,11 m
Leermasse: 6736 kg
max. Startmasse: 10 818 kg
Dienstgipfelhöhe: 7925 m
Reichweite: 1497 km
Höchstgeschwindigkeit: 623 km/h
Bewaffnung: vier feste MK, Kal. 20 mm, und bis zu 907 kg Bomben oder ein Torpedo unter dem Rumpf und bis zu acht ungelenkte Raketen unter den Flügeln

Klassiker der Luftfahrt Ausgabe 03/2013


WEITER ZU SEITE 1: de Havilland Mosquito D.H.98

    1 | 2 | 3 | 
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Sebastian Steinke
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Jet-Sammlung Museum Bruntingthorpe

29.11.2017 - Auf der ehemaligen RAF-Basis Bruntingthorpe haben die Familie Walton und weitere Eigner eine interessante Sammlung an Jets aus dem Kalten Krieg zusammengestellt. Einige rollen sogar zwei Mal im Jahr … weiter

Der Feuerspeier Supermarine Spitfire

24.10.2017 - Die Spitfire gilt als der britische Kultjäger des Zweiten Weltkriegs und wird im Vereinigten Königreich noch heute entsprechend verehrt. Das mit 20 341 Exemplaren (und 2556 der Marineversion Seafire) … weiter

Der erste V-Bomber der Royal Air Force Vickers Valiant: Der Vorreiter

19.10.2017 - Als erster Vertreter der berühmten britischen V-Bomber steht die Vickers Valiant noch heute im Schatten ihrer spektakulären Brüder Victor und Vulcan. Dabei vollbrachte das Vickers-Produkt viele … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

15.10.2017 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter

Deltaflügler Avro 698 Vulcan

12.10.2017 - Der vierstrahlige strategische Deltaflügel-Bomber Avro Vulcan gilt als spektakulärstes Muster der drei „V-Bomber“ der Briten. Seit den fünfziger Jahren stellte die Vulcan die nukleare Abschreckung für … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg