04.03.2016
Klassiker der Luftfahrt

Ju 52 D-AQUIUpdate Tante Ju

Die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung macht bei der Reparatur ihrer Ju 52 D-AQUI große Fortschritte. Der neue Holm ist samt den Verbindungsblechen eingebaut, das Fahrwerk ist montiert und die Anprobe der Flächen abgeschlossen.

Die Arbeiten an der wohl bekanntesten Junkers Ju 52 gehen gut voran. Nach dem Mittelholmbruch und dem vorzeitigen Ende der Flugsaison 2015 erfolgten die Reparaturen des Holms. Mithilfe eines Teams von Fachleuten der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung und Lufthansa Technik in Hamburg folgten schnell vorzeigbare Fortschritte. 

Jetzt ist ein weiterer Meilenstein geschafft. Die Vorrichtungen zur Stabilisierung sind entfernt, das Fahrwerk wieder montiert und die beiden Tragflächen wurden einer ersten Anprobe unterzogen. Dies ist erforderlich, um die korrekte Position von Mittelholm und Flächen für die weiteren Schritte festzulegen. Nach der Anprobe werden alle Teile wieder abmontiert und für die Endfertigung vorbereitet. Der gesamte Vorgang, wie der Einbau des Holms sowie die Flächenmontage wiederholt sich dann. 

Eine Aussage zur Wiederaufnahme des Flugbetriebs konnte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen werden. Es kann jedoch damit gerechnet werden, dass die Tante Ju in diesem Jahr wieder fliegen wird. 

Zum weiteren Reparaturbericht gelangen Sie hier

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

13.03.2017 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter

Flugzeuge statt Tulpen Aviodrome in Lelystad

10.01.2017 - Wer in die Niederlande reist, träumt von kleinen, romantischen Städtchen, von Binnenmeeren und Kanälen, vom Paradies für Segler und Motorbootskipper, und an Käse und Tulpen denkt er natürlich auch. … weiter

Göring verteilt Ohrfeigen an die Industrie Typenbereinigung des RLM-Fertigungsprogramms

01.12.2016 - Etwa drei Monate nach der Errichtung des Jägerstabes und der damit verbundenen „Machtverschiebung“ im Reichsluftfahrtministerium hatte Hermann Göring höchstpersönlich die Direktoren beziehungsweise … weiter

Mach-2-Mekka Auto & Technik Museum Sinsheim

16.11.2016 - Besonders Freunde von Verkehrsflugzeugen kommen in Sinsheim auf ihre Kosten. Die Sammlung mit ihren Überschall-Stars Concorde und Tu-144 ist nicht nur in Deutschland einzigartig. … weiter

Frachtfliegen Die frühe Frachtluftfahrt

10.09.2016 - Am 19. August 1911 transportierte ein Harlan-Eindecker druckfrische Exemplare der „Berliner Morgenpost“ von Berlin-Johannisthal nach Frankfurt an der Oder. Dieser Flug markiert den Beginn der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44