04.03.2016
Klassiker der Luftfahrt

Ju 52 D-AQUIUpdate Tante Ju

Die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung macht bei der Reparatur ihrer Ju 52 D-AQUI große Fortschritte. Der neue Holm ist samt den Verbindungsblechen eingebaut, das Fahrwerk ist montiert und die Anprobe der Flächen abgeschlossen.

Die Arbeiten an der wohl bekanntesten Junkers Ju 52 gehen gut voran. Nach dem Mittelholmbruch und dem vorzeitigen Ende der Flugsaison 2015 erfolgten die Reparaturen des Holms. Mithilfe eines Teams von Fachleuten der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung und Lufthansa Technik in Hamburg folgten schnell vorzeigbare Fortschritte. 

Jetzt ist ein weiterer Meilenstein geschafft. Die Vorrichtungen zur Stabilisierung sind entfernt, das Fahrwerk wieder montiert und die beiden Tragflächen wurden einer ersten Anprobe unterzogen. Dies ist erforderlich, um die korrekte Position von Mittelholm und Flächen für die weiteren Schritte festzulegen. Nach der Anprobe werden alle Teile wieder abmontiert und für die Endfertigung vorbereitet. Der gesamte Vorgang, wie der Einbau des Holms sowie die Flächenmontage wiederholt sich dann. 

Eine Aussage zur Wiederaufnahme des Flugbetriebs konnte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen werden. Es kann jedoch damit gerechnet werden, dass die Tante Ju in diesem Jahr wieder fliegen wird. 

Zum weiteren Reparaturbericht gelangen Sie hier

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

28.11.2018 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

RAF Museum Cosford Genauer Blick auf die Ju 88 und Fw 190

27.11.2018 - Am 7. Dezember 2018 bietet das RAF Museum in Cosford wieder den beliebten Cockpit-Tag an. Diesmal mit dabei, die Junkers Ju 88 und Fw 190. Leider kann man nicht in den beiden Maschinen Platz nehmen, … weiter

Ju-Air Zwischenbericht zum HB-HOT-Absturz

21.11.2018 - Am 20.11.2018 wurde auf der Webseite der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST der Zwischenbericht zur Ju 52 HB-HOT veröffentlicht. Das Dokument enthält Informationen zum Zustand der … weiter

Flying Heritage & Combat Armor Museum Junkers Ju 87 Stuka wird wieder fliegen

12.11.2018 - Darauf hat die Warbird-Szene seit Jahrzehnten gewartet. Viel wurde in der Vergangenheit bereits gemunkelt, jetzt ist es raus. In Seattle, im Flying Heritage & Combat Armor Museum, wird eine Junkers Ju … weiter

Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

11.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter


Klassiker der Luftfahrt 2/2019

Klassiker der Luftfahrt
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing B-52: Spektakulärer Absturz
- Tempest: Hawkers letzter Sturm
- Biscarosse: Wiege der Wasserflugzeuge
- He 111 auf Abwegen: Notlandung auf Herdla
- Bell 47G Der Whirlybird begeistert