04.05.2015
Klassiker der Luftfahrt

Oldtimer-Nachbau mit OriginalteilenCurtiss Jenny bei Sun ´n Fun

Ein geradezu perfekter Nachbau einer Curtiss Jenny flog zum Sun ´n Fun Fly-in & Expo der Experimental Aircraft Association (EAA) ein, das vom 21. bis 26. April in Lakeland, Florida, stattfand.

Curtiss Jenny Nachbau

Äußerlich vom Original nicht zu unterscheiden: Dorian Walkers Curtiss Jenny. Foto und Copyright: Jones  

 

Sun ´n Fun, neben dem EAA AirVenture in Oshkosh das wohl bekannteste Fliegertreffen in den USA, hat für Oldtimerfans immer etwas zu bieten. Unter den vielen Klassikern, die diesmal in Lakeland eingeflogen waren, stach ein kleiner Doppeldecker besonders hervor: die Curtiss Jenny. Dorian Walker war mit seinem Oldtimer-Nachbau in einem zweitägigen Flug von Bowling Green in Kentucky ins sonnige Florida gereist.

Die Jenny ist ein präziser Nachbau des besonders für die Anfänge der US-Luftfahrt so wichtigen Flugzeugs. Walker verbaute dabei allerdings auch einige Originalteile. Angetrieben wird der offene Zweisitzer von einem als Flugmotor umgebauten Chevy-350-Automotor. Über ein Getriebe wird die Drehzahl des Propellers auf maximal 1500 U/min reduziert. Der Antrieb wurde von NASA-Ingenieuren konzipiert. Normalerweise taten in der Curtiss Jenny Hisco- und OX5-Motoren Dienst.



Weitere interessante Inhalte
SNACSE Armagnac Die SE 2010 sollte den Langstrecken-Luftverkehr revolutionieren

18.06.2018 - Die französische Luftfahrtindustrie versuchte nach dem Zweiten Weltkrieg, an ihre Vorkriegserfolge anzuknüpfen. Die SE 2010 Armagnac wurde mit zu schwachen Antrieben ins Rennen geschickt und erfüllte … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

18.06.2018 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter

Exot im eigenen Land Die Dornier Do 215 bei der Luftwaffe

18.06.2018 - Die Dornier Do 215 war als Exportversion der Do 17 gedacht. Schweden hatte das Flugzeug mit DB-601-Motoren bestellt, erhielt die Flugzeuge aber aufgrund des Kriegsbeginns 1939 nicht. Stattdessen … weiter

Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

15.06.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Aus den Dienstvorschriften der Deutschen Luftwaffe Tarnfarben für die Heinkel He 111 P und H

15.06.2018 - Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) erließ bereits kurz nach seinem Aufbau eine unübersehbare Flut von Erlassen und Dienstvorschriften. Jedes noch so kleine Detail wurde exakt umrissen und … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik