25.05.2016
Klassiker der Luftfahrt

Classic Cessna MeetingFlieger-Picknick für Nostalgiker in der Eifel

Alle zwei Jahre heißt es auf dem Eifelflugplatz in Wershofen wieder "Herzlich Willkommen zum Picknick", wenn Anfang September Piloten aus ganz Europa mit ihren fliegenden Oldtimern, Youngtimern und ultraleichten Retroflugzeugen den idyllischen Grasplatz unweit des legendären Nürburgrings ansteuern.

Bereits zum dritten Mal laden die Wershofener Segelflieger am 3. September 2016 die Piloten im Picknickzelt zu Snacks, Leckereien und regionalen Spezialitäten ein. Die dazu passende familiäre Athmosphäre gibt es gratis dazu.

Von Anfang an mit dabei sind die klassischen Cessnas: zum einzigen Treffen der frühen Modelle aus Witchita auf europäischem Boden kommen Taildragger wie die C140, C180 oder die C195 mit Sternmotor, aber auch die frühen 150er, 172er und 182er. In diesem Jahr besonders präsent: der auf der C170 basierende Vietnam-Veteran Cessna L-19/O-1 Bird Dog. Alleine sieben Maschinen dieses Typs haben ihr Kommen zum Europatreffen der "International Bird Dog Association" angekündigt. Mit der Push-Pull-Cessna O-2 der Postbellum-Foundation aus den Niederlanden wird noch ein weiterer ehemaliger Vietnamkämpfer erwartet.

Alle sind willkommen

Doch nicht nur Cessnas dürfen zum Picknick kommen: als Teilnehmer registrieren kann man sich auch mit Jodels, Bölkows, Yaks, Klemms, Super-Cubs und anderen Klassikern, ebenso wie mit Ultraleichten, die diesen äußerlich nacheifern. Ausdrücklich erwünscht ist das dazu passende Outfit der Besatzung. Manch einer macht es sich dann auch getreu dem Motto der Veranstaltung auf der Picknickdecke unter dem Flügel gemütlich.

Einige der historischen Maschinen werden auch im Flugprogramm des parallel stattfindenden Flugplatzfestes der SFG Wershofen zu sehen sein. Erwähnt seien hier neben einer 6er-Formation Bird Dogs unter anderem Stinson Reliant, Fieseler Storch, Ryan PT-22, Klemm L25, Tiger Moth Stampe S.V.4 und Bücker Jungmann. Haupttag der Flugshow ist Sonntag, wenn unter anderem das Team Niebergall mit der SIAI-Marchetti und Uwe Wendt auf Extra 300L ihr Können im Kunstflug demonstrieren werden. Als Höhepunkt ist der Besuch der von Rimowa neu gebauten Junkers F13 geplant, sofern der Projektfortschritt dies ermöglicht. Beim Flugprogramm kann auch sicher noch mit der ein oder anderen Überraschung gerechnet werden.

Preise und Auszeichnungen

Dank der großzügigen Unterstützung von Warter Aviation, Jeppesen und weiterer Sponsoren ist Besuch der Flugshow ebenso wie die Teilnahme am Flieger-Picknick kostenlos. Für die weiteste Anreise, das älteste Flugzeug, den schönsten Klassiker und das beste nostalgische Outfit gibt es hochwertige Preise zu gewinnen, unter anderem gestiftet von "Klassiker der Luftfahrt". Für die Cessna 120/140, Cessna Bird Dog und Cessna Skymaster wurde zudem von den entsprechenden Typenclubs jeweils ein Sonderpreis für die beste Restaurierung einer Maschine des entsprechenden Modells ausgelobt.

Wer eine Teilnahme an dem Flieger-Picknick plant oder einfach nur als Besucher nach Wershofen fliegen möchte, sollte sich unbedingt vorher online registrieren, da die Platzkapazität begrenzt ist. Anmeldung und weitere Informationen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
California Dreaming Lyon Air Museum

18.08.2017 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Stolze Sammlung mit vielen Exoten Museum der Griechischen Luftstreitkräfte in Dekeleia

07.08.2017 - Innerhalb relativ kurzer Zeit hat die Luftwaffe Griechenlands eine imposante Ausstellung aufgebaut. Auf der Suche nach neuen Exponaten führt das Museum immer wieder auch Tauchexpeditionen durch. … weiter

60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Restaurierung Cessna O-1 Bird Dog

29.05.2017 - Luftaufklärung, Kurierdienst, Search and Rescue: Die Cessna O-1 Bird Dog war für US Army, Marines und Air Force das fleißige Arbeitstier. Mit seiner detailverliebten Restaurierung setzt der Italiener … weiter

Businessliner in Uetersen/Heist Cessna 190 gelandet

09.03.2017 - Der 7. März war ein großartiger Tag für die Veranstalter der Wings & Wheels Show. Auf dem Flugplatz Uetersen/Heist ist die neueste Attraktion eingetroffen. Der Cessna 190 Businessliner kam im … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44