21.01.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bomber Camp Zeitreise auf Amerikanisch

Zwei Tage in die Zeit der US Air Force während des Zweiten Weltkriegs eintauchen, das ist jetzt möglich. Wo? Natürlich in den USA. Das Stockton Field Aviation Museum bietet, zusammen mit der Arizona Ground Crew Living History Unit und der Collings Foundation, für Interessierte das Bomber Camp 2016 an.

Bomber_Camp_uebersicht (jpg)

Die B-17 Flying Fortress der Collings Foundation im Bomber Camp. Foto und Copyright: Bomber Camp  

 

Es wirkt fast so, als ob die Teilnehmer ihre Zivilkleidung am Eingang des Camps abgegeben haben. Mannschaftszelte, Willys Jeeps und U.S. Air Force Bodenpersonal soweit das Auge reicht. Man fühlt sich wie auf einer U.S. Basis in England vor über 70 Jahren. Weit gefehlt, denn man ist in den USA im Jahr 2016.

Interessierte haben die Möglichkeit sich zwei Tage lang auf solch eine Zeitreise zu begeben.  Vom Morgenappell,  über Essen in der Kantine (gekocht nach Rezepten des Army Kochbuchs aus dem Zweiten Weltkrieg) bis hin zum Highlight des Events: Fliegen in einem historischen Bomber! In diesem Jahr sind die B-24 und B-17 der Collings Foundation mit dabei. Das ist aber noch nicht alles für die historisch interessierten Teilnehmer. Es besteht die Chance an einem simulierten Bombenanflug teilzunehmen. Die Übungsbomben aus Beton werden dabei auf ein Ziel, welches sich auf einem Truppenübungsplatz befindet, abgeworfen. Natürlich kann so ein Einsatz nicht ohne den nötigen Schutz erfolgen. Weitere „Crewmitglieder“ stehen am MG im Rumpf und dürfen sogar die Maschinengewehre abfeuern. Selbstverständlich nur mit Platzpatronen. Unterstützt werden die Bomber noch von ihren „kleinen Freunden“. Dem Begleitschutz bestehend aus P-51 Mustangs.

Ausrichter, des inzwischen zum fünften Mal stattfindenden Camps sind das Stockton Field Aviation Museum in Zusammenarbeit mit Arizona Ground Crew Living History Unit. Der Verein hat sich auf die Darstellung und Imitation des damaligen Lebens spezialisiert.

 

Interessierte erhalten mehr Informationen unter den folgenden Links.

Bomber Camp

https://www.facebook.com/Bomber-Camp-1685004951744442/

Bomber Camp sign up page

http://www.planetreg.com/E610101818154966



Weitere interessante Inhalte
Vom Bomber zum Passagierflugzeug Boeing 377 Stratocruiser

17.10.2018 - Nach dem Zweiten Weltkrieg kam wieder Bewegung in die Entwicklung von Passagierflugzeugen, und Boeing konnte dabei aus seinen Erfahrungen mit Langstreckenbombern schöpfen. So entstand die 377 … weiter

Dreistrahler-Erfolg Boeing 727: Vom Bestseller zum Exoten

16.10.2018 - Vor mehr als 50 Jahren startete die Boeing 727 zu ihrem Erstflug. Mit 1832 gebauten Exemplaren war sie damals der erfolgreichste Airliner aller Zeiten. Heute ist sie nur noch selten auf den Flughäfen … weiter

Boeing 314 Atlantik-Königin

10.10.2018 - Vor dem Zweiten Weltkrieg verbreiteten Boeings Flugboote Glamour und Luxus auf den sehr exklusiven Linienflügen über den Atlantik. Der Krieg verhinderte die zivile Karriere der Boeing 314 Clipper. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

09.10.2018 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen Landshut-Projektteam nimmt Arbeit auf

20.09.2018 - Die beiden ersten Mitarbeiter des Projektteams, das in den kommenden Jahren für die Erstellung und Umsetzung der Ausstellung rund um die „Landshut“ verantwortlich sein wird, haben am 18. September … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe