12.08.2013
Klassiker der Luftfahrt

Besucherrekord bei den Do-Days in Friedrichshafen

Die DO-DAYS 2013 waren wieder einmal ein voller Erfolg. Das Angebot an Rundflügen und Mitfluggelegenheiten sowie die Ausstellung von Gastflugzeugen und das Kinderprogramm lockten 6863 Besucher an diesem Wochenende in das Dornier Museum am Flughafen Friedrichshafen.

Zum vierten Mal in Folge begeisterten die DO-DAYS zahlreiche große und kleine Fliegerfans und verwandelten das Museumsgelände zu einem Ort vergangener und gegenwärtiger Fliegerträume. Der Traum vom Fliegen ging für diejenigen Gäste in Erfüllung, die mit der Ju 52, der Antonov-An 2 oder mit den zahlreichen Do 27 Maschinen in die Lüfte gingen. Wer lieber mit einem Helikopter abheben wollte, konnte dies mit dem Rundflugangebot der Bodensee-Helicopter erleben. Wie immer waren die Rundflüge und Mitfluggelegenheiten bei den Besuchern sehr gefragt.

Zwei überraschend angekündigte Gastflugzeuge, eine englische Spitfire und eine amerikanische Mustang P51 – beide Baujahr 1945 - sorgten bei den Besuchern am Sonntagnachmittag bei ihrem Überflug und Landung für Begeisterung. Damit die Besucher diese historischen Schmuckstücke aus nächster Nähe besichtigen konnten, wurde das Museumsvorfeld mit den zahlreichen Gastflugzeugen kurzer Hand umgestaltet und eine der Maschinen auf das Museumsgelände gerollt.

Zahlreiche weitere Programmpunkte unterhielten die knapp 7000 Gäste an diesem Wochenende. Die Flughafenfeuerwehr sorgte mehrmals am Tag mit Vorführungen für eine kleine, aber bei diesem Wetter angenehme, Abkühlung. Im Hangar des Museums konnten weitere Gastflugzeuge, wie die beiden historischen Doppeldecker Boeing Stearman und De Havilland D.H. 84 Dragon besichtigt werden. Neben dem zur Dauerausstellung des Museums gehörenden Alpha-Jet war noch ein weiterer und einsatzbereiter Alpha-Jet der Flying Bulls zu besichtigen, und zudem wurde die vom Freundeskreis restaurierte Breguet Atlantic zur Besichtigung freigegeben.

flugrevue.de/Matthias Gründer
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Dornier Museum Friedrichshafen 50. Jahrestag des Do 31 Erstflugs

05.10.2017 - 1968 absolvierte das erste VTOL-Transportflugzeug, die Dornier Do 31, ihren ersten vollständigen Flug. 50 Jahre später, 2018, veranstaltet das Dornier Museum zusammen mit der Deutschen Gesellschaft … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen Neue Spanierin in Friedrichshafen

01.06.2017 - Das Dornier Museum Friedrichshafen hat wieder einen der bekanntesten Firmenvertreter in seiner fliegenden Ausstellung. Am 30. Mai 2017 landete eine Do 27-A5 im Anschluss an den Überführungsflug aus … weiter

DO-DAYS in Friedrichshafen Besucherrekord am Bodensee

15.08.2016 - Die siebte Auflage der DO-DAYS im Dornier Museum war in diesem Jahr ein voller Erfolg. Zahlreiche historische Gastmaschinen, Rundflugmöglichkeiten und ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen Zeppelins Erben

11.12.2015 - Mit seiner neuen Sonderausstellung präsentiert das Dornier Museum in Friedrichshafen vom 19. Dezember bis zum 10. Februar 2016 das Thema „Zeppelins Erben - Maybach-Limousinen unter … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen 8000 Besucher bei den DO-DAYS

12.08.2015 - Am 8. und 9. August konnten 8364 Besucher bei den sechsten DO-DAYS mehr als 70 Oldtimer und Warbirds in Friedrichshafen bestaunen.Das Flugwochenende wurde vom Dornier Museum veranstaltet. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg