08.06.2016
Klassiker der Luftfahrt

Beechcraft T-34Mentor für Red Bull

Seit der letzten Woche hat die Flying Bulls-Flotte einen neuen Mentor. Um genau zu sein eine Beechcraft T-34 Mentor. Der Trainer wird zukünftig in Salzburg stationiert und für Film-und Trainingsflüge sowie Einsätze auf kleinen Airshows genutzt.

Beechcraft T-34 Mentor Red Bull

Die kürzlich eingetroffene Beechcraft T-35 auf dem Vorfeld in Salzburg. Foto und Copyright: Raimund Riedmann / Red Bull  

 

Das Red Bull ein Faible für historische Flugzeuge hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Mit ihrer Flotte von fliegenden Klassikern sind die "Flying Bulls" auf Veranstaltungen in ganz Europa gern gesehene Gäste. Mit ihren Flagschiffen P-38 Lightning, F4U-4 Corsair, B-25 Mitchell und dem viermotorigen Star der DC-6 bieten die routinierten Piloten immer ein spannendes Programm. 

Für die Auftritte in den Boliden muss natürlich trainiert werden. Dafür stehen im Salzburger Hangar 7 natürlich auch die passenden Geräte bereit, neben Boeing Stearman, Fairchild PT-19 und der mächtigen North American T-28 Trojan hat ein neuer Mentor seinen Platz in Österreich gefunden. Die Beechcraft T-34 Mentor, es handelt sich um die militärische Trainingversion des Bestsellers Beechcraft Bonanza, gehörte bis 1990 zu den Standard-Trainern der US Air Force und der US Navy. 

Die Flying Bulls möchten den Doppelsitzer zukünftig für Trainingszwecke sowie für Film- und Fotoflüge nutzen. Natürlich sollen auch Auftritte auf kleineren Airshows auf dem Programm stehen. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Marine-Corps-Sammlung Flying Leatherneck Aviation Museum

21.11.2016 - Als einzige Sammlung in den USA hat sich das Flying Leatherneck Aviation Museum in Miramar bei San Diego auf die Fliegerei beim US Marine Corps konzentriert. … weiter

Beech D18S Neue Beech 18 macht den Sprung

04.10.2016 - Gegenwärtig befindet sich eine Beech D18S auf dem Weg via Grönland nach Eisenach zu ihrem neuen Besitzer, der „aircraft-Lounge“. … weiter

Viel Charme, wenige Mittel Kansas Aviation Museum in Wichita

22.09.2016 - Der Mittlere Westen der USA und die Luftfahrt gehören zusammen. In keiner anderen Stadt der Welt wurden mehr Flugzeuge gebaut als in Wichita. Das von ehrenamtlichen Helfern getragene Aviation Museum … weiter

Weaver Aircraft Die T-34-Päpste von Carson City

21.08.2015 - Weaver Aircraft, hierzulande praktisch unbekannt, gilt in den USA als einer der Motoren der T-34-Szene. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg