06.09.2016
Klassiker der Luftfahrt

de Havilland Sea VixenLetzte Sea Vixen fliegt nicht mehr

Die letzte fliegende de Havilland Sea Vixen wird in dieser Saison nicht mehr fliegen. Pilot Simon Hargreaves stellte bereits Mitte August, während eines Displays, eine Unregelmäßigkeit an den Rudern fest. Der durch den Fly Navy Heritage Trust betriebene Jet wird nun repariert.

de Havilland Sea Vixen Beachy Head

Die letzte fliegende de Havilland Sea Vixen beim Display bei Beachy Head.Foto und Copyright: Denis J Calvert/Inter-Air Press  

 

Als Pilot Cdr. Simon Hargreaves am 14. August sein Display an der südenglischen Küste flog, bemerkte er unnormale Ruderreaktion an der de Havilland Sea Vixen XP924. Nachdem er einen Vorbeiflug am Beachy Head gemacht hatte, flog er einen weiten Bogen über der See und lies dabei eine Sichtkontrolle durch den Display Director vornehmen. Dieser konnte, dass von seinem Kontrollraum aus tun. Mit einem letzten tiefen Vorbeiflug verabschiedete sich der Pilot des Fly Navy Heritage Trust in Richtung Heimatbasis Yeovilton. Auf dem Weg dorthin führte er noch einige Checks bei niedrigen Geschwindigkeiten durch bevor er sauber, und ohne Probleme auf der Marine Basis landete. 

Ein Auftritt zum Abschluss der Saison am 30. September stand bisher in den Sternen. Jetzt ist jedoch gewiss: Die Sea Vixen wird in dieser Saison nicht mehr fliegen. Die nun aufgetretenen Probleme an der Steuerung sorgten dafür, dass die Verantwortlichen die umfangreiche Winterwartung an der XP924 vorgezogen wird. 

Für die Saison 2017 sollte der Jet dann wieder vollständig einsatzfähig sein. 



Weitere interessante Inhalte
Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak bei der Luftwaffe

12.12.2018 - Beim Wiederaufbau der Luftwaffe wurden nicht weniger als sechs Jagdbombergeschwader aufgestellt. Sie erhielten die Republic F-84F Thunderstreak, die zahlenmäßig zum wichtigsten Kampfjet der … weiter

Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

12.12.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Die Deutsche Luftfahrtsammlung Verlorene Schätze

11.12.2018 - Die 1936 eröffnete Deutsche Luftfahrtsammlung (DLS) in Berlin überdauerte nicht einmal zehn Jahre. Ihr Untergang im Bombenhagel machte sie zum Mythos. Lange verschollene Fotos erlauben noch einmal … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

11.12.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

11.12.2018 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190