22.04.2014
Klassiker der Luftfahrt

Nachbau bei ATN in HoogeveenFarman HF20 kommt nach Soesterberg

Am 15. April hatte eine Farman HF20 ihr Roll-out am niederländischen Flugplatz Hoogeveen. Die dortige ATN Aircraft Devision hat den Doppeldecker aus dem Jahr 1913 für das National Militaire Museum in Soesterberg originalgetreu nachgebaut.

Farmann HF20 bei ATN

Den originalgetreuen Nachbau der Farman HF20 stellten die Oldtimer-Spezialisten der ATN Aircraft Devision in Hoogeveen in nur eineinhalb Jahren Bauzeit fertig. Foto und Copyright: Ben Ullings  

 

Gut eineinhalb Jahre haben die Spezialisten der ATN Aircraft Devision an dem Nachbau gearbeitet. Er entstand auf der Basis originaler Bauzeichnungen. Von dem anfänglichen Plan, die Farman HF20 flugtauglich zu machen, wurde nicht zuletzt aus Kostengründen abgesehen. So konnten für die Beschläge und andere Verbindungen nicht für die Luftfahrt zugelassene und damit wesentlich billigere Materialen verwendet werden. Viel Mühe wurde auf die Beschaffung des der Originalspezifikation entsprechenden Bespannstoffs verwendet, der schließlich aus Südafrika importiert wurde. Der Nachbau erhielt einen originalen Le-Rhone-Motor mit dem entsprechenden Originalpropeller.

Farman HF20 in Hoogeveen

Die Farman HF20 ist für das National Militaire Museum im niederländischen Soesterberg bestimmt, das im Oktober nach einem Umbau neu eröffnet wird. Foto und Copyright: Ben Ullings  

 

Für das National Militaire Museum an der ehemaligen Luftwaffenbasis Soesterberg, das derzeit komplett umgebaut wird, ist die Farman HF20 ein wichtiges Ausstellungsstück. Der Flugzeugtyp gehörte ab 1913 zu den ersten Flugzeugen, die dort bei der damaligen Luftfahrtabteilung stationiert waren. Das Museum soll nach dem Umbau Anfang Oktober 2014 neu eröffnet werden.



Weitere interessante Inhalte
Lost Squadron Suche nach P-38 in Grönland erfolgreich

20.07.2018 - In Grönland hat eine Expeditionsgruppe, ausgestattet mit moderner Technik, eine weitere Lockheed P-38 Lightning der "Lost Squadron", zu der auch die "Glacier Girl" gehört, gefunden. Die Bergung soll … weiter

Die Ar 234 im Vergleich mit der Me 262 Arado versus Messerschmitt

20.07.2018 - Die Entwicklung einsatzreifer Strahlflugzeuge war im Zweiten Weltkrieg eine rein innerdeutsche Angelegenheit. Messerschmitt konzentrierte sich auf die Me 262, Arado auf die Ar 234. Obwohl mit … weiter

Genialer Ingenieur und Unternehmer Porträt Hugo Junkers

19.07.2018 - Hugo Junkers ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Luftfahrtgeschichte. Wie kein anderer steht er für die Einheit von Forschung und Industrialisierung der Luftfahrt. … weiter

Schrecken deutscher Angreifer Nachtjäger de Havilland D.H.98 N.F. Mosquito

19.07.2018 - Die deutschen Angreifer während der Luftschlacht um England abzuwehren war anfangs mehr Glückssache, aber der Einbau von Radaranlagen sollte das bald ändern. Als dank ständiger Verbesserungen die … weiter

Aufholjagd Sud-Est Grognard

19.07.2018 - Trotz ungewöhnlicher Bauweise und vielversprechender Leistungen konnte sich die Grognard Anfang der 50er Jahre nicht durchsetzen und blieb im Prototypenstadium. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz