16.08.2013
Klassiker der Luftfahrt

Arado Ar 196 beim AeronauticumArado Ar 196 beim Aeronauticum:

Besichtigung jetzt eingeschränkt möglich. Das wohl aufregendste Exponat des Aeronauticum in Nordholz bei Cuxhaven ist die im Dezember 2012 dort aus den USA eingetroffene Arado Ar 196. Seit dem 1. August können Besucher das Schwimmerflugzeug besichtigen.

Jeweils Mittwochs und während des Airday „100 Jahre Marineflieger“ auf dem Fliegerhorst Nordholz am 17./18. August bietet das Aeronauticum Führungen zu dem in einer eigens errichteten Halle untergebrachten Arado 1996 an. An anderen Tagen ist eine Besichtigung des Wracks derzeit noch nicht möglich. Das ehemalige Bordflugzeug des Panzerkreuzers „Prinz Eugen“ ist eine Leihgabe des National Museum of Naval Aviation in Pensacola. Die Arado soll in den kommenden Jahren in Nordholz restauriert werden. Außer diesem Exemplar gibt es nur noch drei einigermaßen komplett erhaltene Arado Ar 196. Eine befindet sich in der Paul Garber Facility des National Air & Space Museums, die andere in Bulgarien. Außerdem existiert noch ein Rumpfgerüst einer Ar 196 des Schlachtschiffes „Blücher“ im norwegischen Sola.



Weitere interessante Inhalte
Der erste V-Bomber der Royal Air Force Vickers Valiant: Der Vorreiter

19.10.2017 - Als erster Vertreter der berühmten britischen V-Bomber steht die Vickers Valiant noch heute im Schatten ihrer spektakulären Brüder Victor und Vulcan. Dabei vollbrachte das Vickers-Produkt viele … weiter

Legendäre Wüstenflotte Pima Air & Space Museum

19.10.2017 - Mit über 300 Flugzeugen und Hubschraubern ist das Pima Air & Space Museum in Tucson, Arizona, eines der größten Luftfahrtmuseen der Welt. … weiter

Fotodokumente Flugzeuge der NASA und der US Air Force im Rausch der Geschwindigkeit

18.10.2017 - Unsere Galerie zeigt Flugzeuge aus einer Zeit, als sich die NASA beziehungsweise deren Vorgängerorganisation NACA (National Advisory Committee for Aeronautics) und die US Air Force im Rausch der … weiter

Fotodokumente Die Wracks der Luftwaffe in Österreich

18.10.2017 - Die beiden österreichischen Luftwaffenflugplätze Wien-Schwechat und Klagenfurt wurden während des Zweiten Weltkriegs intensiv von der deutschen Luftwaffe genutzt. Bei Kriegsende kehrte Ruhe ein, und … weiter

Höhenflüge bis zum Ende Vielseitiges Jagdflugzeug Focke-Wulf Ta 152

18.10.2017 - Die Focke-Wulf Ta 152 wird zu den leistungsstärksten Jagdflugzeugen des Zweiten Weltkriegs gezählt. Neue Reihenmotoren eröffneten überlegene Höhen- und Geschwindigkeitsbereiche. Nur wenige Exemplare … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44