19.12.2016
Klassiker der Luftfahrt

AufklärungsflugzeugAlbatros B.II Nachbau

Thomas Krause aus Emmendingen baut seit einigen Jahren an einem flugfähigen Nachbau der Albatros B.II. Das Projekt ist weit gekommen, doch benötigt nun für die Fertigstellung Hilfe.

Albatros B Thomas Krause_1

Foto und Copyright: Thomas Krause  

 

Die Rumpfstruktur konnte Krause im Sommer 2012 im Deutschen Museum Oberschleißheim erstmals einem breiten Publikum vorstellen. Danach machte auch der Bau der Tragflügel Fortschritte – Holme und Rippen wurden gefertigt - und das Team began mit der Ausrüstung des Rumpfes.

Auch die Frage der Motorisierung hat Krause bereits gelöst. Ein originaler Mercedes D.III Flugmotor kam zwar aus finanziellen Gründen als auch wegen fehlender Praktikabilität für einen späteren Flugbetrieb nicht in Frage. Er hat sich jedoch vor langer Zeit einen lauffähigen Gipsy-Queen-Motor sichern können. Dieser britische Reihenmotor hatte seinen Dienst in einer australischen de Havilland DH-104 Dove verrichtet und sollte optisch so verändert werden, dass er zum Stil der Albatros B.II passt.

In der letzten Zeit stockte das Projekt leider immer mehr, so dass sich Thomas Krause nun schweren Herzens von der Albatros B.II trennen möchte. Ernsthafte Interessenten können unter nbt.krause(ät)t-online.de Kontakt mit dem Emmendinger Konstrukteur aufnehmen.

Der bisher einzige originalgetreue Nachbau dieses frühen deutschen Aufklärungsflugzeuges flog zur Jahrtausendwende kurz in Deutschland und fand dann den Weg in das `Aviation Heritage Centre´ im neuseeländischen Blenheim, wo er nach einigen Jahren in der statischen Ausstellung derzeit eingelagert ist.

Mehr zum Thema:
Stefan Schmoll


Weitere interessante Inhalte
Herrscher aller Elemente Consolidated PBY Catalina - Auf allen Meeren zu Hause

17.01.2019 - Zu Wasser, zu Lande und in der Luft: Mit mehr als 3800 gebauten Exemplaren gilt die Catalina als das erfolgreichste Flugboot und Amphibium aller Zeiten. Selbst die Sowjetunion fertigte das Muster in … weiter

Im Detail Focke-Wulf Fw 190 D-9

16.01.2019 - Als die ersten Focke-Wulf Fw 190 D-9 im Oktober 1944 an die Truppe gingen, erwiesen sie sich als hervorragende Jäger und Jagdbomber. In Luftkämpfen war das technisch anspruchsvolle Flugzeug den … weiter

Senkrechtstarter-Prototyp Rockwell XFV-12A

16.01.2019 - Ehrgeizige Ziele verfolgten die Planer der XFV-12A. Doch trotz aller Berechnungen mussten sie schließlich bei den Flugversuchen eingestehen, dass das Konzept nicht funktionierte. Der Senkrechtstarter … weiter

Spion im Kalten Krieg Martin P4M Mercator

15.01.2019 - Heute fast in Vergessenheit geraten, diente in den 50er Jahren eine Handvoll Martin P4M zur elektronischen Aufklärung. Die Flugzeuge besaßen einen Mischantrieb aus Sternmotoren und Strahlturbinen. … weiter

Rüstungsexporte Deutsche Flugzeuge für Bulgarien

15.01.2019 - Im Zweiten Weltkrieg kämpfte das Königreich Bulgarien an der Seite der Achsenmächte. Moderne Militärtechnik erhielten die bulgarischen Streitkräfte aus Deutschland. So begann das Reich 1940 mit der … weiter


Klassiker der Luftfahrt 2/2019

Klassiker der Luftfahrt
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing B-52: Spektakulärer Absturz
- Tempest: Hawkers letzter Sturm
- Biscarosse: Wiege der Wasserflugzeuge
- He 111 auf Abwegen: Notlandung auf Herdla
- Bell 47G Der Whirlybird begeistert