19.12.2016
Klassiker der Luftfahrt

AufklärungsflugzeugAlbatros B.II Nachbau

Thomas Krause aus Emmendingen baut seit einigen Jahren an einem flugfähigen Nachbau der Albatros B.II. Das Projekt ist weit gekommen, doch benötigt nun für die Fertigstellung Hilfe.

Albatros B Thomas Krause_1

Foto und Copyright: Thomas Krause  

 

Die Rumpfstruktur konnte Krause im Sommer 2012 im Deutschen Museum Oberschleißheim erstmals einem breiten Publikum vorstellen. Danach machte auch der Bau der Tragflügel Fortschritte – Holme und Rippen wurden gefertigt - und das Team began mit der Ausrüstung des Rumpfes.

Auch die Frage der Motorisierung hat Krause bereits gelöst. Ein originaler Mercedes D.III Flugmotor kam zwar aus finanziellen Gründen als auch wegen fehlender Praktikabilität für einen späteren Flugbetrieb nicht in Frage. Er hat sich jedoch vor langer Zeit einen lauffähigen Gipsy-Queen-Motor sichern können. Dieser britische Reihenmotor hatte seinen Dienst in einer australischen de Havilland DH-104 Dove verrichtet und sollte optisch so verändert werden, dass er zum Stil der Albatros B.II passt.

In der letzten Zeit stockte das Projekt leider immer mehr, so dass sich Thomas Krause nun schweren Herzens von der Albatros B.II trennen möchte. Ernsthafte Interessenten können unter nbt.krause(ät)t-online.de Kontakt mit dem Emmendinger Konstrukteur aufnehmen.

Der bisher einzige originalgetreue Nachbau dieses frühen deutschen Aufklärungsflugzeuges flog zur Jahrtausendwende kurz in Deutschland und fand dann den Weg in das `Aviation Heritage Centre´ im neuseeländischen Blenheim, wo er nach einigen Jahren in der statischen Ausstellung derzeit eingelagert ist.

Mehr zum Thema:
Stefan Schmoll
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Einstieg ins Jetzeitalter Britischer Bestseller: de Havilland Vampire

18.11.2017 - Vor mehr als 70 Jahren startete die Vampire zu ihrem Erstflug. Aufgrund ihrer Einfachheit ermöglichte sie vielen Ländern, in die Jet-Liga aufzusteigen. Mehr als 3300 Exemplare wurden gebaut. … weiter

Spion im Kalten Krieg Martin P4M Mercator

18.11.2017 - Heute fast in Vergessenheit geraten, diente in den 50er Jahren eine Handvoll Martin P4M zur elektronischen Aufklärung. Die Flugzeuge besaßen einen Mischantrieb aus Sternmotoren und Strahlturbinen. … weiter

Regionalflugzeug Fokker F.27 Friendship

18.11.2017 - Vor über 60 Jahren startete die Fokker F.27 zu ihrem Erstflug. Nach kurzer Durststrecke entwickelte sich die als Nachfolger der DC-3 entworfene Friendship zu einem der erfolgreichsten … weiter

Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – Die frühen Jahre

17.11.2017 - Viele Menschen auf der ganzen Welt haben schon mal in einer Boeing gesessen und sind mit ihr in den Urlaub geflogen. In diesem Jahr feiert der Flugzeughersteller aus Seattle seinen 100. Geburtstag. … weiter

Die "Parasiten"-Programme der USAF Bomber mit Anhang

17.11.2017 - Aufgrund der Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg wollten die US-Luftstreitkräfte ihre neuen Langstreckenbomber nicht ohne Eskorte fliegen lassen. Was lag da näher, als die Jäger einfach direkt an die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44