24.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

AIRLINER CLASSICS Aer Lingus DC-3 kommt nach Speyer

Am ersten Septemberwochenende schweben wieder die fliegenden Legenden in Speyer ein. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr finden am 2. und 3. September wieder die AIRLINER CLASSICS statt. Mit dabei die nun in AER Lingus-Lackierung fliegende DC-3 aus Zweibrücken.

Douglas DC-3 Aer Lingus

Die aus Zweibrücken kommende DC-3 in Aer Lingus Lackierung. Foto und Copyright: Frank Grealish  

 

Die Besucher der AIRLINER CLASSICS in Speyer haben die seltene Gelegenheit, am ersten Septemberwochenende gleich in mehreren Legenden der zivilen Luftfahrt Rundflüge über der Pfalz zu genießen. In diesem Jahr ist die allseits beliebte und endlich wieder in der Luft befindliche Junkers Ju 52 D-AQUI der Lufthansa erstmals zu Gast bei der Veranstaltung.

Classic Formation_Airliner Classics

Die Classic Formation kommt aus der Schweiz nach Speyer. Foto und Copyright: via Airliner Classics  

 

Da sich die bei der letztjährigen Premiere anwesende Breitling DC-3 in diesem Sommer noch auf einer Weltumrundung befindet, haben die Organisatoren mit einer anderen Douglas DC-3 für passenden Ersatz gesorgt. Und nicht nur das: Die polierte Swissair DC-3 aus Grenchen in der Schweiz wird erstmals in Deutschland von zwei Beech 18 begleitet und so als Classic Formation am Himmel über der Domstadt zu bestaunen sein.

Auch die in Zweibrücken beheimatete DC-3 wird in diesem Jahr erstmalseinschweben. Sie ist frisch in den Farben der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus lackiert.

Daneben haben sich einige weitere große und kleine historische Passagierflugzeuge angekündigt. Zusätzlich werden auch wieder zahlreiche Doppeldecker und andere klassische Flugzeuge– darunter mehrere North-American T-6 - in Speyer erwartet, die aus nächster Nähe bewundert werden können.

Douglas DC-3 Aer Lingus_24.08.2017

Die historische Lackierung ist für längere Zeit geplant. Foto und Copyright: Frank Grealish  

 

Nach Beendigung der Rundflüge laden die AIRLINER CLASSICS am Samstagabend mit Live-Musik und einem spektakulären Ballonglühen zum weiteren Verweilen auf dem Festgelände am Flugplatz Speyer ein. Rund 5000 kostenfreie Parkplätze stehen für die Besucher direkt neben dem Veranstaltungsgelände zur Verfügung.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
ppr
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Museum Farmingdale American Airpower Museum

12.11.2017 - In einem der letzten noch erhaltenen Gebäude des historischen Republic-Werks auf Long Island findet sich eine interessante Sammlung von flugfähigen Warbirds. … weiter

Palmdale Flugzeugsammlung Joe Davies Heritage Airpark

09.11.2017 - Kaum 50 Kilometer Luftlinie von der Edwards AFB entfernt liegt der Air Force Plant 42. Auf dem seit 1940 genutzten Flugplatzgelände wurden die Space Shuttles, die TriStar und der B-1-Bomber gebaut. An … weiter

Wegbereiter der elektronischen Kampfführung Douglas B-66 Destroyer

06.11.2017 - Unter Zeitdruck arbeitete Douglas das für die US Navy bestimmte schwere Trägerflugzeug AD3 zur B-66 um. Seine eigentliche Rolle fand der atomwaffenfähige leichte Bomber in der Aufklärung und Störung … weiter

Fotodokumente Aufbaujahre – Flugzeuge der jungen Bundesluftwaffe

26.10.2017 - Im September 1956 erhielt die Luftwaffe ihre ersten Flugzeuge: eine Lockheed T-33A, eine Harvard Mk. IV und eine Piper L-18. Die Schul- und Trainingsflugzeuge standen am Anfang der aufregenden … weiter

Fotodokumente Neustart der Luftwaffe nach dem Krieg

28.09.2017 - 1956 erfolgte die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik. Elf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt Deutschland wieder eine Luftwaffe. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44