18.07.2018
Klassiker der Luftfahrt

L-Birds back to NormandyDie Rückkehr der Aufklärer

Der 75. Jahrestag des D-Day wirft schon jetzt große Schatten voraus. Neben der Daks-over-Normandy-Veranstaltung wird es zwischen dem 6. und 9. Juni 2019 auch das "L-Birds back to Normandy"-Event geben. Dabei kehren bis zu 40 ehemalige Aufklärungsflugzeuge nach Frankreich zurück.

L-Birds back to Normandy

2019 kommen die Aufklärer zurück in die Normandie. Foto und Copyright: L-Birds back to Normandy  

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten, anlässlich des 75. Jahrestags der Invasion in der Normandie, plant die Vereinigung L-Bird to Normandy ein großes L-Birds-Treffen in der Normandie. Zwischen dem 6. Juni, dem D-Day, und dem 9. Juni werden sich bisher rund 40 historische Aufklärungsflugzeuge (L-Birds = Liaison Birds) an der Kanalküste einfinden. Natürlich alle in ihren historischen Lackierungen, die sie zwischen 1939 und 1945 trugen. 

Von Piper bis Fieseler

Hauptaufgabe der Veranstaltung ist es an den drei Tagen verschiedene Gedenkflüge vorzunehmen und den Veteranen ihren Tribut zu zollen. Die weitere Planung sieht vor, dass die verschiedenen Maschinen natürlich der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die L-Birds, werden auch heute noch oft vergessen, wenn es um die Geschichte des Zweiten Weltkriegs geht. Dabei waren die kleinen Aufklärer sehr wichtig. Sie erfüllten vielfältige Aufgaben: von der Gefechtsfeldaufklärung, Artilleriebeobachtung, Krankentransporte bis hin zu Verbindungsaufgaben und sogar bewaffneten Einsätzen. Zu den bekanntesten Mustern zählt ohne Zweifel die Piper L-4. Die militärische Version der Piper Cub ist bis heute der Inbegriff für die kleinen oft als "Grasshopper" bezeichneten Maschinen.  Geflogen wurden sie meistens von zivilen Piloten, die längst die Altersgrenze von 27 Jahren für eine reguläre Militärpiloten-Laufbahn überschritten hatten. Ihre Einsätze führten sie unter unmöglichen Bedingungen auf entlegene Straßen und Felder, die auch einmal hinter den feindlichen Linien lagen. 

Selbstverständlich sind neben der Piper auch alle anderen L-Bird willkommen. So reicht die Spanne von L-4, über die Stinson L-5, die übrigens das einzige Muster ist, welches nur für diesen Zweck gebaut wurde, bis zur L-14. Auch Fieseler Störche, die auf der anderen Seite ähnliche Aufgaben erfüllte, sind herzlich willkommen. Flugzeugbesitzer, die Teilnehmen möchten, sollten auf der Webseite des Events vorbeischauen. Die Veranstalter freuen sich über jeden weiteren Teilnehmer. 



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Saab – Wegweisende Konstruktionen aus Schweden

15.08.2018 - Als in Europa in den 1930er Jahren die Kriegsgefahr wuchs, musste auch Schweden aufrüsten. Vom Auftragsboom profitierte besonders die im April 1937 gegründete Svenska Aeroplan AB. … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

15.08.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Überschalljäger Die Century-Series-Jets der US Air Force

15.08.2018 - Die berühmten Überschalljäger mit einer Typenbezeichnung ab 100 bildeten lange Zeit nicht nur im Bereich der Abfangjagd - wie die F-102 Delta Dagger und F-106 Delta Dart - das Rückgrat der US Air … weiter

Prop im Viererpack Bell X-22A – Testflugzeug für Mantelpropeller

14.08.2018 - In den 1960er Jahren wurden Senkrechtstarter in den unterschiedlichsten Konfigurationen gebaut. Bell testete mit der X-22A eine Konstruktion mit vier Mantelpropellern, die bis in die 1980er Jahre für … weiter

Dynamisches Duo Douglas XB-42 und XB-43

14.08.2018 - Obwohl sie für die damalige Zeit hervorragende Leistungen boten, hatten die beiden Douglas-Flugzeuge keine Chance auf einen Serienauftrag. Dennoch fiel der XB-43 die Ehre zu, der erste Jetbomber der … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz