29.04.2015
Klassiker der Luftfahrt

Oldtimer in Paderborn-Lippstadt2. Hangartage der Quax-Flieger

Am 9./10. Mai ist es soweit. Nach erfolgreicher Premiere im letzten Jahr öffnen die Quax-Flieger am Flughafen Paderborn-Lippstadt erneut ihre Pforten für interessierte Besucher.

Fieseler Storch

Der Kurzstarter Fieseler Fi 156 Storch D-EKLU wird aus Kassel zu den Hangartagen der Quaxe einfliegen. Foto und Copyright: Schmoll  

 

Neben den zahlreichen dauerhaft in Paderborn beheimateten historischen Flugzeugen haben sich für das zweite Mai-Wochenende weitere seltene Oldtimer angekündigt. 

Fouga Magister

Neben vielen anderen Klassikern wird auch die von Quaxmitgliedern betriebene Fouga Magister zu sehen sein. Foto und Copyright: Schmoll  

 

So kommt beispielsweise der berühmte der Fieseler Fi 156 Storch aus Kassel-Calden zu einer Stippvisite nach Paderborn. Auch einige der bundesweit verstreuten Quax-Mitglieder fliegen zu den Hangartagen mit fliegenden Zeitzeugen ein, die sonst nicht so oft in Paderborn zu sehen sind.

In dem normalerweise nicht zugänglichen Hangar im Südteil des Flughafens können die Besucher den Mechanikern des Vereins beim Schrauben an den wertvollen Oldtimern über die Schulter schauen. In der angeschlossenen Holzwerkstatt kann nicht nur die Restauration einer seltenen originalen Bücker 181 Bestmann bestaunt werden, sondern die jungen Gäste können sich hier auch mit kleinen Holzmodellen einmal selbst als Flugzeugbauer erproben.

Zwar ist im laufenden Betrieb des Flughafens kein offizielles Flugprogramm mit den Klassikern möglich, aber die Gäste haben natürlich die Gelegenheit, während des Wochenendes einige der Flugzeuge auch in ihrem natürlichen Element zu erleben. Zudem sorgen die Quaxe für die Bewirtung ihrer Gäste. Am Samstag läuft die Veranstaltung von 12 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.



Weitere interessante Inhalte
Tierische Begleiter Fliegende Maskottchen

06.12.2018 - Während des Zweiten Weltkriegs hielten sich fliegende Besatzungen viele unterschiedliche Haustiere auf ihren Basen. Sei es nun ein Raubtierjunges bei Jagdgeschwadern der Luftwaffe, Hunde bei der RAF … weiter

Arbeitspferd Douglas C-47 Skytrain

06.12.2018 - Das zweimotorige Ganzmetallflugzeug Douglas DC-3 gilt als wegweisender Entwurf in der Passagierluftfahrt. Doch auch die militärischen Versionen, wie die C-47, bewährten sich in zahlreichen Konflikten, … weiter

Evolution einer Idee Heinkels Senkrechtstarter-Projekt He 231

05.12.2018 - Senkrechtstarter, schneller als der Schall, standen schon in den 50er Jahren auf den Wunschlisten der Planungsstäbe in den NATO-Staaten. Heinkel trat in den Wettbewerb um ein solches Flugzeug mit der … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

05.12.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Britisches Mittelstreckenflugzeug mit Turboprop-Antrieb Handley Page Herald

04.12.2018 - Die Handley Page Herald sollte das zivile Standbein des bekannten britischen Bomberherstellers Handley Page werden. Obwohl das Flugzeug ein guter Entwurf war, kauften die Kunden die preisgünstigeren … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190