24.11.2010
Klassiker der Luftfahrt

Embraer ERJ 140 145 Prototyp Museum Rio de JaneiroEmbraer verschenkt ERJ 145-Prototyp an Museum

Der zweistrahlige Jet mit dem Kennzeichen PT-ZJA ist ein besonderes Flugzeug, markiert er doch den Aufstieg Embraers zum drittgrößten Flugzeughersteller der Welt.

Embraer ERJ 140 Museum Rio de Janeiro

Embraer hat den Prototyp der ERJ 140 dem Museum MUSAL in Rio de Janeiro gestiftet. Foto und Copyright: © Embraer  

 

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat am 22. November dem Museu Aeroespacial (MUSAL) in Rio de Janeiro den Prototyp der Regionaljet-Familie ERJ 135/140/145 gestiftet. "Dieses Flugzeug hat ein unbestrittenen historischen Wert, wurde mit ihm nicht nur ein neues Flugzeugmuster, sondern gleich drei verschiedene Flugzeugmuster getestet, nämlich die ERJ 135, ERJ 140 und ERJ 145", sagte Pedro Ferraz, Direktor des Ausbildungs- und Forschungsinstituts bei Embraer anlässlich der Übergabe in Rio de Janeiro.

1989 hatte Embraer mit der Entwicklung eines Regionalverkehrsflugzeugs begonnen. Diese Entwicklung wurde jedoch aufgrund der Schwierigkeiten, in die die Firma geraten war, schon bald für zwei Jahre auf Eis gelegt. 1991 hatte Embraer den Umschwung geschafft und entwickelte die EMB 145 - so der ursprüngliche Name des Musters - als einen 50-sitzigen Regionaljet. Der erste Prototyp der Flugzeugfamilie hob am 11. August 1995 als erster Embraer-Regionaljet zu seinem Erstflug ab. Seitdem hat der Hersteller mehrere weitere Varianten aus dem Programm herausentwickelt, so zum Beispiel zwei Business Jets, die Legacy 600 und 650, oder Sensorträger für Aufklärungs- und Frühwarneinsätze.

Das MUSAL im Stadtteil Campos dos Alfonso von Rio de Janeiro beherbergt über 100 verschiedene Flugzeugmuster und gehört zu den größten Luftfahrtmuseen des südamerikanischen Kontinents.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte

Embraer restauriert erste Xingu

10.08.2009 - Im Rahmne der Feierlichkeiten zum 40jährigen Bestehen hat Embraer auch den Prototype seines ersten druckbelüfteten Flugzeugs restauriert. … weiter

Deltaflügler Avro 698 Vulcan

19.04.2018 - Der vierstrahlige strategische Deltaflügel-Bomber Avro Vulcan gilt als spektakulärstes Muster der drei „V-Bomber“ der Briten. Seit den fünfziger Jahren stellte die Vulcan die nukleare Abschreckung für … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

18.04.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Himmelsräuber Douglas A-1 Skyraider

17.04.2018 - Als letztes trägertaugliches US-Großserienflugzeug mit Kolbenmotor genießt die Douglas Skyraider heute Kultstatus. Anders als ihre schlankeren Schwestern aus dem Zweiten Weltkrieg wurde die Skyraider … weiter

Überschalljäger Die Century-Series-Jets der US Air Force

17.04.2018 - Die berühmten Überschalljäger mit einer Typenbezeichnung ab 100 bildeten lange Zeit nicht nur im Bereich der Abfangjagd - wie die F-102 Delta Dagger und F-106 Delta Dart - das Rückgrat der US Air … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI