18.02.2013
Klassiker der Luftfahrt

Burma: Spitfire-Suche beendet

Die Suche nach angeblich in Burma in Kisten vergrabenen Spitfire aus dem Zweiten Weltkrieg ist ergebnislos beendet worden. Die grundsätzlichen Zweifel an der Existenz der angeblich dort vergrabenen Flugzeuge sind gewachsen.

Wie die britische BBC am Sonnabend meldete, hätten Archäologen die Suche in Burma abgeschlossen. Die Behauptung, in Burma seien bis zu 124 Spitfire vergraben worden, sei ein Mythos, so die Archäologen. Grabungen am internationalen Flughafen in Rangun, einst RAF Mingaladon, hätten keinerlei Spuren ergeben.

Auch der weißrussische Computerspielehersteller Wargaming Ltd., der als Hauptsponsor des von dem Briten David Cundall geleiteten Projekts aufgetreten war, habe erklärt, man glaube die Geschichte von in Kisten vergrabenen Spitfire nicht mehr, so die BBC. Auch Archivunterlagen hätten die These der vergrabenen Flugzeuge nicht erhärten können. Zwischen 1945 und 1946 seien nur insgesamt 37 Flugzeuge nach Rangun geliefert worden. Davon seien vermutlich keine vergraben worden, sondern alle Ende 1946 wieder ausgeführt worden.

Im Vorfeld war von der Projektleitung behauptet worden, Spuren der Flugzeuge seien bereits per Bodenradar in Burma lokalisiert worden, man habe sogar Fotos der Transportkisten mit Bodensonden geschossen und Augenzeugen und Aktenlage bestätigten die Vermutungen. Sogar der britische Premier Cameron hatte sich bereits für eine Ausfuhrgenehmigung des erhofften Fundes eingesetzt.



Weitere interessante Inhalte
Zweiter Weltkrieg Supermarine Spitfire gegen Messerschmitt Bf 109

02.05.2018 - Im Ringen um die Luftherrschaft spielten im Zweiten Weltkrieg Jagdflugzeuge die entscheidende Rolle. Die Industrie auf deutscher und alliierter Seite befand sich im ständigen Wettbewerb um kleine und … weiter

Daimler-Benz Versuch Die Daimler-Spitfire

16.04.2018 - Beuteflugzeuge spielten im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle, um Stärken und Schwächen gegnerischer Flugzeuge auf den Grund zu gehen. Aus diesem Rahmen fiel jedoch eine Spitfire V heraus, die von … weiter

Shuttleworth Collection Spitfire Restaurierung abgeschlossen

21.03.2018 - Nach einer zwölf Jahre dauernden Restaurierung konnte am 20. März 2018, die Supermarine Spitfire Mk VC der Shuttleworth Collection erstmals wieder abheben. Testpilot Stu Goldspink war nach dem Flug … weiter

Der Feuerspeier Supermarine Spitfire

05.03.2018 - Die Spitfire gilt als der britische Kultjäger des Zweiten Weltkriegs und wird im Vereinigten Königreich noch heute entsprechend verehrt. Das mit 20 341 Exemplaren (und 2556 der Marineversion Seafire) … weiter

Lokale Helden Solent Sky Museum

19.12.2017 - Auf die Darstellung der Luftfahrtgeschichte in Southampton und Umgebung konzentriert sich das Solent Sky Museum. Die recht kleine Halle in der Nähe des Hafens beherbergt einige einmalige … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz