13.02.2011
Klassiker der Luftfahrt

100 Jahre US Naval Aviation beginnt mit großer LuftparadeAuftakt mit Luftparade: 100 Jahre US Naval Aviation

Mit dem Vorbeiflug von rund 190 Flugzeugen und einem großen Tag der Offenen Tür auf der NAS North Island feierte die US Navy am Samstag in San Diego den 100. Geburtstag ihrer Marineflieger.

Die Veranstaltung auf der Naval Air Station (NAS) North Island in der Half Moon Bay in San Diego ist Auftakt des „Centennial of Naval Aviation“, das als Thema bei einer ganzen Reihe von Airshows in diesem Jahr im Zentrum stehen wird. Neben der großen Luftparade mit über 190 Teilnehmern gab es eine Flugzeugausstellung mit über 75 Maschinen - darunter so seltene Flugzeuge wie ein Wasserflugzeug vom Typ Curtiss Triad aus dem Jahr 1911 - sowie die Möglichkeit, den aktiven Flugzeugträger USS John C. Stennis (CVN 74) zu besichtigen.



Die "Parade of Flight" wurde von dem Kunstflugteam der US Navy, den Blue Angels, angeführt. North Island gilt als die Geburtsstätte der US-Marineflieger. Hier wurde auf der Curtiss Aviation School der 25-jährige Leutnant Theodore Ellyson als „Naval Aviator No. 1“ ausgebildet. Außerdem führte Curtiss hier im Februar 1911 der Marine sein Flugboot vor. Am 8. Mai 1911 kaufte die US Navy mit der Curtiss A-1 ihr erstes Flugzeug.

Mehr zum Thema:
KS/VKT
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox



Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg