11.07.2016
Erschienen in: 06/ 2016 Klassiker der Luftfahrt

Der Klassiker im Wandel100. Ausgabe Klassiker der Luftfahrt

Die 100. Ausgabe des „Klassiker der Luftfahrt“ – ein Meilenstein für die Mitarbeiter in der Redaktion.

100. Ausgabe Klassiker der Luftfahrt KL 06-2016 Cover Titel innen

Copyright: Klassiker der Luftfahrt  

 

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich 1999 die als Sonderheft der FLUG REVUE erschienene Erstausgabe in den Händen hielt – damals noch als Leser. Nun, 17 Jahre später, sitze ich selbst in der Redaktion des Magazins für Luftfahrtgeschichte und habe an dieser Jubiläumsausgabe mitgearbeitet. Es hat sich viel getan in den letzten Jahren, der „Klassiker“ wurde ständig weiterentwickelt und ist kontinuierlich gewachsen. Er ist zu einem eigenständigen Produkt geworden, erschien erst vier-, dann sechs- und schließlich achtmal im Jahr. Auch die Optik hat sich stetig verändert, das Augenmerk wurde noch stärker auf die wichtigsten Aspekte einer Geschichte gelegt.

Collage Hefte Klassiker der Luftfahrt im Wandel

Der Klassiker der Luftfahrt im Wandel der Zeit. Copyright: Klassiker der Luftfahrt  

 

So auch bei dieser Ausgabe. Das Team des „Klassiker“ hat in den letzten Wochen und Monaten mit Hochdruck daran gearbeitet, das nächste Level zu erreichen. Sicher ist Ihnen bereits das neue Erscheinungsbild aufgefallen, und auch bei unseren Inhalten können Sie sich auf viel Neues und Informatives freuen. Alles natürlich ohne die gewohnte Tiefe und Qualität zu vernachlässigen. Spannende Themen werden mithilfe grafischer Elemente umgesetzt und für Sie, liebe Leser, noch ansprechender aufbereitet. So zum Beispiel bei der neuen Serie „Gefechtsbericht“: Anhand originaler Dokumente und Überlieferungen werden packende Luftkämpfe geschildert, grafisch unterstützt durch Zeichnungen des Ihnen durch die detaillierten Dreiseitenansichten bekannten italienischen Zeichners Michele Marsan. Seine Bilder nehmen Sie mit über die Wolken, hinein ins Cockpit der Flugzeuge, die sich duellierten. 

Fotos sind ein wichtiger Punkt in der heutigen Magazinwelt, und so wird zukünftig noch mehr Wert darauf gelegt, Ihnen nur die besten Aufnahmen im Klassiker der Luftfahrt zu zeigen, um die Geschichten noch stärker zu veranschaulichen. Wir hoffen, dass Ihnen diese neue Ausgabe gefällt. Besonders interessiert uns dazu Ihre Meinung, und wir freuen uns über Ihr Feedback. Schreiben Sie uns Ihre Kritik zum aktuellen Heft an: redaktion@klassiker-der-luftfahrt.de.


Klassiker der Luftfahrt im Abo

Einzelheft bestellen

Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Mehrzweckflugzeug Focke-Wulf Ta 154 „Moskito“

24.04.2018 - Der schlanke Schulterdecker Ta 154 entstand als Reaktion auf die verheerenden britischen Bomberangriffe in Deutschland ab 1942, gegen die das Reichsluftfahrtministerium (RLM) nun mit Dringlichkeit … weiter

Fotodokumente Firmengeschichte Dornier Flugzeugbau

24.04.2018 - Claude Dorniers 1914 beim Luftschiffbau Zeppelin eingerichtete Abteilung Do war der Nukleus für den späteren Dornier-Konzern. … weiter

Projekt „Flitzer“ Focke-Wulfs geheime Jägerentwicklung

24.04.2018 - Noch im Jahr 1943 startete Focke-Wulf das Strahljäger-Projekt P. VI. Das Flugzeug, das bald den Namen „Flitzer“ erhielt, sollte allen alliierten Jägern überlegen sein. Doch das benötigte starke … weiter

Junkers Flugzeugwerke AG Junkers F 13 Serienfertigung hat begonnen

23.04.2018 - Junkers Flugzeugwerke AG CEO Dieter Morszeck hat am 19. April 2018 auf der AERO in Friedrichshafen bekannt gegeben, dass der Bau weiterer F 13 bereits in vollem Gang ist. Die Nummer zwei und drei … weiter

Englands erster Jet Gloster E.28/39

23.04.2018 - Wie Ernst Heinkel in Deutschland stieß Großbritanniens Strahltriebwerk-Erfinder Frank Whittle Mitte der 30er Jahre bei der Suche nach Finanziers seiner Entwicklung zunächst auf ein eher skeptisches … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI