17.03.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 12/2014Messerschmitt Me 410

Als Nachfolgerin der glücklosen Me 210 lieferte Messerschmitt ab Anfang 1943 die Me 410 „Hornisse“aus. Fast 1200 dieser Kampfflugzeuge wurden bis zur Einstellung der Fertigung im September 1944 gebaut.

Messerschmitt Me 410

Die Me 410 entstand auf der Basis der gescheiterten Me 210. Foto: KL-Dokumentation  

 

Eigentlich sollte die Me 210 die Nachfolgerin der Bf 110 werden. Doch ihre Flugeigenschaften in Grenzflugzuständen stellten sich spätestens beim Einsatz bei der Luftwaffe als unzureichend heraus. So war sie zum Beispiel im Langsamflug sehr trudelanfällig. Folge war ein Produktionsstopp für die Me 210 im März 1942. Messerschmitt besserte nach. Auf Basis des gescheiterten Flugzeugs entstand die Me 410: Längerer Rumpf, geänderte automatische Vorflügel, Leitwerksmodifikationen und die Umstellung auf DB 603A-Motoren mit 1750 PS/1287 kW waren die wesentlichen Änderungen.

Zur Fertigung der ersten 460 Me 410 wurden noch verschiedene bereits produzierte Baugruppen der Me 210 herangezogen. Im Laufe der Produktionszeit entstanden in kurzer Folge unterschiedliche Varianten, die vor allem als sogenannte Zerstörer, aber auch als Aufklärer und Bomber eingesetzt wurden. Im Horizontalflug erreichte die Me 410 in großer Höhe über 624 km/h. Bewaffnet war sie mit bis zu acht MGs und verschiedenen Bomben, die in einem Rumpfschacht und als Außenlast mitgeführt werden konnten.



Weitere interessante Inhalte
Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Annäherung an eine Legende Messerschmitt Bf 109 – So fliegt die 109

12.10.2017 - Was ist dran an den Mythen um das Fliegen des berühmten Messerschmitt-Jägers? Im Jahr 2005 ging der aerokurier dieser Frage nach und ließ sich von Walter Eichhorn in die fliegerischen Geheimnisse der … weiter

Heinkel, Dornier & Co. Steven F. Udvar-Hazy Center in Virginia

11.10.2017 - Deutsche Exoten aus dem Zweiten Weltkrieg findet man kaum in einem deutschen Museum. Dafür muss man in die USA reisen, und dann führt kein weg am Steven F. Udvar-Hazy Center vorbei. Dort bekommt man … weiter

Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

11.10.2017 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

10.10.2017 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44