15.05.2017
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 20/2017Messerschmitt Bf 110

Am 12. Mai 1936 flog der Prototyp der Messerschmitt Bf 110 erstmals. Im Cockpit saß Testpilot Dr. Hermann Wurster. Für zwei Mann ausgelegt und mit zwei Motoren ausgerüstet wurde der Tiefdecker in die neu geschaffene Gruppe der Zerstörer eingegliedert.

Messerschmitt Bf 110_Afrika

Die Messerschmitt Bf 110 D-3 im Einsatz. Die Zusatztanks wurden bei Kampfhandlungen abgeworfen. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Die Bf 110 war ein für Messerschmitt typischer Leichtbau. Projektleiter Robert Lusser und sein Team griffen dabei auf Methoden zurück, die sich bereits bei der Bf 109 bewährt hatten. Der Rumpf mit ovalem Querschnitt ist prinzipiell ähnlich aufgebaut wie der des Jägers. Eine weitere Gemeinsamkeit sind die automatisch ausfahrenden Vorflügel, welche die Langsamflugeigenschaften der Zwei-Mot verbesserten.

Die 110 wurde während des Zweiten Weltkriegs von Beginn an eingesetzt und bis zum Ende im Jahr 1945 gebaut. Aufgrund ihrer im Vergleich mit denFeindflugzeugen hohen Leistung konnte die Messerschmitt im Luftkrieg über Polen,Norwegen und Frankreich ihren Geschwindigkeitsvorteil noch gegen die zwar wendigeren einmotorigen Jäger der Gegner ausspielen. 

Anfänglich wurde die 110 nicht nur als Jagdflugzeug eingesetzt, sondern auch als Aufklärer und Schlachtflugzeug. 

Einen ausführlichen Bericht über den Erstflug, die verschiedenen Versionen und die Einsatzgeschichte des Zerstörers gibt es hier. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Annäherung an eine Legende Messerschmitt Bf 109 – So fliegt die 109

12.10.2017 - Was ist dran an den Mythen um das Fliegen des berühmten Messerschmitt-Jägers? Im Jahr 2005 ging der aerokurier dieser Frage nach und ließ sich von Walter Eichhorn in die fliegerischen Geheimnisse der … weiter

Heinkel, Dornier & Co. Steven F. Udvar-Hazy Center in Virginia

11.10.2017 - Deutsche Exoten aus dem Zweiten Weltkrieg findet man kaum in einem deutschen Museum. Dafür muss man in die USA reisen, und dann führt kein weg am Steven F. Udvar-Hazy Center vorbei. Dort bekommt man … weiter

Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

11.10.2017 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

10.10.2017 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44