09.06.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 24/2014Jakowlew Jak-40

Die Jakowlew Jak-40 ist dreistrahliges Kurzstreckenflugzeug aus sowjetischer Produktion, von dem über 1.000 Exemplare hergestellt wurden.

BdW Jakowlew Jak-40

Die Jak-40 mit dem Kennzeichen CCCP-87659 diente Jakowlew bis 2008 als Testflugzeug. Foto und Copyright: © Jakowlew  

 

Am 21. Oktober 1966 startete der erste Prototyp der Jak-40 mit den beiden Testpiloten Kolossow und Petrow in Saratow zu seinem Erstflug. Der dreistrahlige Jet war vom Jakowlew-Konstruktionsbüro für die staatliche Fluggesellschaft Aeroflot entworfen worden, die einen Ersatz für die Kolbenmotorflugzeuge Lisunow Li-2 und Iljuschin Il-12 suchte. Das neue Muster sollte die Li-2 und Il-12 auf Regionalstrecken ablösen und musste deshalb in der Lage sein, auch von unvorbereiteten Pisten zu starten und zu landen.

Ursprünglich hatte die Aeroflot ein Flugzeug mit Turboprop-Antrieb bevorzugt, doch ließ sie sich von Jakowlew überzeugen, dass ein Jet die Anforderungen ebenso erfüllen würde wie ein Turboprop. Mit einer Länge von 20,36 m und einer Spannweite von 25 Meter war die Jak-40 kein kleines Flugzeug. Die maximale Abflugmasse des Dreistrahlers der ersten Serie betrug 15.500 kg.

Fünf Prototypen wurden gebaut und getestet. 1968 erhielt die Jak-40 die Zulassung, kurze Zeit später wurde das erste Exemplar an die Aeroflot geliefert, die das Flugzeug am 30. September 1968 erstmalig im Linienverkehr einsetzte. 

Von der Jak-40 gab es über zehn Versionen für verschiedenste Einsatzgebiete, vom VIP-Transport über Fracht bis hin zur elektronischen Aufklärung. Über tausend Jak-40 wurden gebaut und in über 30 Länder exportiert. Das Flugzeug auf dem Foto, die Jak-40 mit dem Kennzeichen CCCP-87659 gehörte immer dem Jakowlew Konstruktionsbüro und flog bis 2008 im Dienst des Herstellers. 

Mehr zum Thema:
VKT
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Vom Heer zur Luftwaffe Polnisches Armee-Museum Warschau

12.11.2017 - Vor allem sowjetische Flugzeugtypen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs lohnen einen Besuch des Warschauer Armee-Museums. Aber auch die Gründung der eigenständigen Luftstreitkräfte wird behandelt. … weiter

Russische Bomber Siegespark-Sammlung in Saratow

08.08.2017 - Hoch über der Großstadt Saratow liegt der Siegespark, in dem mehrere ehemalige Kampfflugzeuge ausgestellt sind. Außerdem befindet sich hier die einzige originale Jakowlew Jak-1 der Welt. … weiter

Stalins Liebling Ohne Jakowlew kein Sieg

02.03.2017 - Alexander Jakowlew war einer der vielseitigsten Flugzeugkonstrukteure in der Sowjetunion. Aus seinem Konstruktionsbüro stammen unter anderem Schul- und Jagdflugzeuge, Hubschrauber, Senkrechtstarter … weiter

Bild der Woche KW 07/2017 Jakowlew Jak-36

13.02.2017 - 1960 wollte Generalkonstrukteur Alexander Jakowlew, beeindruckt von den Vorführungen der britischen Short SC.1, ein ähnliches Flugzeug bauen. Überraschend schnell bekam er finanzielle Unterstützung … weiter

Trauriges Ende in Moskau Flugzeugsammlung in Chodinka

11.06.2016 - Aus dem einst stolzen Museum auf dem ehemaligen Stadtflughafen von Moskau ist eine schaurige Schrottsammlung geworden, deren letzten Tage gezählt sind. Mittlerweile haben einige der einzigartigen … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44