01.07.2013
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 2013/27: Avro Canada CF-100 CanuckBild der Woche: Avro Canada CF-100 Canuck

Die CF-100 Canuck war der erste und letzte in Kanada entwickelte Strahljäger. Zunächst wurde der zweistrahlige Tiefdecker als Allwetterjäger eingesetzt, später dann noch als Aufklärer und Trainer.

Avro Canada CF-100 Canuck

Die CF-100 Canuck war für ihre Zeit extrem langlebig. Gut drei Jahrzehnte stand der erste und bislang einzige kanadische Strahljäger im Dienst der RCAF. Foto: KL-Dokumentation  

 

Große Reichweite, hohe Steigleistung und Allwettertauglichkeit waren drei wichtige Kriterien bei der Entwicklung der CF-100 in der zweiten Hälfte der 40er Jahre. Schließlich sollte der Jäger über den enormen Weiten des nördlichen Kanadas operieren und möglicherweise in großen Höhen einfliegende gegnerische Flugzeuge bekämpfen können. Knapp fünf Jahre nach dem Auftrag zur Entwicklung eines solchen Jägers kam der Prototyp der CF-100 am 19. Januar 1950 erstmals in die Luft. Mit ihren ebenfalls in Kanada entwickelten Orenda-Triebwerken erreichte die Canuck, wie sie inzwischen genannt wurde, 1000 km/h Höchstgeschwindigkeit, ihre Reichweite betrug 3400 Kilometer.

In den Folgejahren baute Avro Canada über 700 Exemplare. 692 erhielt die Royal Canadian Air Force (RCAF), 53 gingen nach Belgien, dem einzigen Exportkunden. Unter dem Dach des US-kanadischen NORAD (North American Air Defense Command) bewährte sich die CF-100 gut. Mit dem Aufkommen stärkerer Jäger flogen viele CF-100 als Aufklärer, zuletzt auch als Trainer weiter. Erst 1980/81 stellte die RCAF ihre letzten Flugzeuge dieses Typs außer Dienst.

Einen ausführlichen Report über die Avro Canada CF-100 Canuck finden Sie in der aktuellen Ausgabe 5/2013 von Klassiker der Luftfahrt, die noch bis zum 14. Juli im Zeitschriftenhandel zu haben ist.

Klassiker der Luftfahrt bequem online bestellen ...

Mehr zum Thema:
hm
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

22.11.2017 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter

Fliegende Festung Boeing B-17

22.11.2017 - Nur noch wenige Boeing B-17, auch "Flying Fortress" genannt, sind flugfähig: Etwa 50 Stück der fliegenden Festung sollen weltweit erhalten geblieben sein, die meisten als Museumsstücke am Boden. Nur … weiter

Punktlandung Hawker Siddeley Harrier - Die erste Generation des Senkrechtstarters

22.11.2017 - Neben der Jak-38 erreichte der Harrier als einziges Kampfflugzeug mit Senkrechtstartfähigkeit eine nennenswerte Produktionszahl und kann inzwischen eine vier Jahrzehnte umfassende Einsatzgeschichte … weiter

Im Detail Messerschmitt Me 262

21.11.2017 - Die Messerschmitt Me 262 gehört zu den bahnbrechenden Entwürfen im Flugzeugbau: blitzschnell, schwer bewaffnet und in zahlreichen Versionen und Varianten wurde der Jagdbomber für die Luftwaffe … weiter

Grumman F9F Panther Erster Jet auf US Navy-Flugzeugträgern

21.11.2017 - Die Grumman F9F Panther markiert den Beginn einer neuen Epoche für die US Navy. Sie war das erste Strahlflugzeug der US-Marine, das von Flugzeugträgern aus Kampfeinsätze flog. Die Feuertaufe im … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44