30.04.2014
Klassiker der Luftfahrt

Von Mai bis Oktober geöffnetZehn Jahre Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg

Am 1. Mai geht die Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg in ihr zehntes Ausstellungsjahr. 30 Luftfahrzeuge können besichtigt werden. Bisher wurden 170.000 Ausstellungsbesucher gezählt.

Zeltweg Museum 2014

Von Mai bis Oktober 2014 ist die Milirätflugzeugsammlung in Zeltweg wieder geöffnet (Foto: Bundesheer/M. Litscher).  

 

Von 1. Mai bis 19. Oktober 2014 ist die Ausstellung täglich außer Montag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. An Besonderheiten wird neben vielen einmaligen Exponaten der Fliegerei heuer erstmals eine Saab 105OE im Tigerlook präsentiert.

Das während der Slowenienkrise 1991 in Klagenfurt gelandete, aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Jagdflugzeug MIG21R ist nach Restaurierung ebenfalls wieder zu sehen. Für die Sommermonate ist eine Sonderausstellung zum Thema „Fliegerschicksale im Zweiten Weltkrieg“ geplant.

Das Heeresgeschichtliche Museum in Wien betreibt die Militärluftfahrtausstellung als Außenstelle in Zeltweg - im Hangar 8 auf dem Fliegerhorst Hinterstoisser. Zur Eröffnung durch Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums, waren zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Militär erschienen.

"Ich danke allen Dienststellen und Personen, die zum Erhalt dieser Ausstellung hier im Hangar 8 in Zeltweg mit viel persönlichem Engagement einen überaus wertvollen Beitrag leisten. Ohne diese tatkräftige Unterstützung wäre das Projekt in Zeiten knapper werdender Mittel in diesem Umfang nicht mehr realisierbar", sprach Ortner den Helfern anlässlich der zehnten Ausstellungseröffnung seine Anerkennung aus.



Weitere interessante Inhalte
Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican