03.12.2014
Klassiker der Luftfahrt

Armeemuseum BrüsselNeubau einer Renard R.31

Das Koninklijk Legermuseum (Königliches Armeemuseum) in Brüssel baut derzeit eine Renard R.31 nach den Originalplänen neu auf.

Renard R.31 im Flug

Die Renard R.31 flog ab 1935 bei den belgischen Streitkräften vor allem als Aufklärer. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Mit der Renard R.31 entsteht ein Exemplar des einzigen in Belgien entwickelten und gebauten Militärflugzeugs, das von den belgischen Streitkräften im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde, neu.

Neubau der Renard R.31

Der Rumpf der neu gebauten Renard R.31 ist bereits recht weit gediehen. Foto und Copyright: Jones  

 

Alfred Renard hatte den zweisiztigen Aufklärer, der auch als Feuerleitflugzeug vorgesehen war, Anfang der 30er Jahre entwickelt. Der Erstflug datiert vom 16. Oktober 1932, drei Jahre später gingen die ersten Renard R.31 an die belgischen Truppen. Insgesamt wurden nur 34 Flugzeuge dieses Typs gebaut, der von einem englischen Rolls-Royce Kestrel IIS angetrieben wurde. Der V-12-Motor leistete etwa 480 PS.

Am 27. Mai 1940 flog eine Renard R.31 von Liége aus noch einen Einsatz gegen die einmarschierten Deutschen. Sämtliche Flugzeuge wurden zerstört. Der Neubau wird einen originalen Rolls-Royce Kestrel erhalten. Das Projekt wird von dem Fonds Alfred Renard gesponsort.

Renard R.31 Aufklärer

Nur 34 Renard R.31, die ein Rolls-Royce Kestrel antrieb, wurden gebaut. Foto und Copyright: KLM.MUS  

 

Neben vielen anderen Flugzeugen besitzt das Koninklijk Legermuseum eine Sammlung von Flugzeugen aus dem Ersten Weltkrieg. Eine Aviatik C.1 restauriert das Museum derzeit in Zusammenarbeit mit dem Musée de l’Air in Le Bourget. Der Rumpf einer Voisin gehört zu den nächsten Projekten, ebenso wie eine Halberstadt C.V und eine LVG C.VI.

Außerdem zeigt das Museum seit dem vergangenen Oktober die Kanzel des Zeppelin-Luftschiffs LZ 30, das Deutschland 1920 an Belgien abtreten musste.



Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

26.09.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter

USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Das Verwandlungsflugzeug Bell XV-3 – Frühe Kipprotor-Technologie

22.09.2017 - Helikopter sind ein wichtiger Bestandteil der Luftfahrt. Allerdings haben sie ein Manko: Sie können nicht so schnell fliegen wie Flächenflugzeuge. In den 50er Jahren entwickelte Bell das … weiter

„Stinsy“ Stinson L-5 Sentinel: Der gute Wächter

22.09.2017 - Trotz ihrer guten Leistungsdaten kommt die Stinson L-5 auch heute nicht an die Popularität einer cub heran. Dass die L-5 mehr als ein gewöhnliches Verbindungsflugzeug ist, zeigt die „Stinsy“ mit ihren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel