18.01.2014
Klassiker der Luftfahrt

Museum für Luftfahrt und Technik Wernigerode

Im Luftfahrtmuseum Wernigerode können auf über 5.000 Quadratmetern mehr als 45 Flugzeuge und Hubschrauber besichtigt werden.

Neben den Großexponaten sind auch zahlreiche technische Geräte und Ausrüstungsgegenstände ausgestellt, wie zum Beispiel Schleudersitze, Cockpits, Navigationsinstrumente, Pilotenausrüstungen und Triebwerke.

Besuchern wird seit Mai 2012 auch eine Audioführung in Deutsch und Englisch geboten. Diese beinhaltet 70 Minuten spannende Geschichten und Hintergründe zu den Top-Exponaten der Ausstellung.


Fluggeräte:

De Havilland D.H.112 Venom FB.1R
Lockheed F-104G Starfighter
Lockheed T-33 A
Mikojan-Gurewitsch MiG 21 SPS
Dornier Do 27 B1
Fiat G-91 R 3
Aerospatiale Alouette II
Antonow An-2
Sikorsky CH 53
Beechcraft Beech Queen Air 80
MD Douglas Phantom F4
Sportavia C1
u.v.m.


Museum für Luftfahrt und Technik Wernigerode
Gießerweg 1
38855 Wernigerode
Tel.: +49 (0)3943 633126

www.luftfahrtmuseum-wernigerode.de

Öffnungszeiten:
Mo. – So. 09:30 – 17:30 Uhr

Anfahrt:
Wernigerode liegt an der Bundesstraße B6  im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Technische Daten  

Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 3.0) 3 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Museum für Luftfahrt und Technik Wernigerode" 
Erweiterungsbau eingeweiht
Eröffnung des Luftfahrt-Erlebniszentrums in Wernigerode

20.06.2016 - Nach zwei Jahren Planung, fast einem Jahr Bauzeit und über zwei Millionen Euro ist der 2.100 Quadratmeter große Erweiterungsbau über die Pionierzeit der Fliegerei endlich für Besucher zugänglich. … weiter

Museum
Luftfahrtmuseum Wernigerode

21.01.2014 - Klassiker der Luftfahrt bietet Ihnen heute in der Rubrik "Luftfahrtmuseum" wieder eine Anregung für Ihren nächsten Museumsbesuch. … weiter

Leihgabe des Deutschen Museums
HF-24 Marut kommt nach Wernigerode

09.10.2013 - Das Luftfahrtmuseum Wernigerode erhält als Leihgabe die HF-24 Marut vom Deutschen Museum. Im November 2013 soll der von einem Team unter Kurt Tank in Indien entwickelte Jet in dem Museum im Harz … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor