06.12.2013
Klassiker der Luftfahrt

Lilienthal-DoppeldeckerGelungener Nachbau

Einen Lilienthal-Doppeldecker aus den Jahren 1895/96 hat der Weinheimer Carsten Brinkmeier perfekt nachgebaut. Jetzt schenkte er den Flugapparat der britischen Shuttleworth Collection.

IN DIESEM ARTIKEL

Nachbau Lilienthal Doppeldecker. Copyright: Brinkmeier

Gut 600 Stunden Arbeit hat Carsten Brinkmeier in den vergangenen fünf Jahren in den Gleitsegler gesteckt. Hinzu kamen noch einmal 200 Stunden intensiver Recherche und eine Vermessung des Lilienthal-Gleiters im Deutschen Museum München. „Besonders für die große Hilfe des Deutschen Museums bin ich sehr dankbar“, freut sich Brinkmeier. Beim Nachbau verwendete er durchweg die auch von Lilienthal benutzten Materialien. „Nur bei den Scharnieren der Flügel habe ich ein wenig gemogelt. Lilienthal benutzte dazu umgebogene Nägel. Ich habe zwar ebenfalls Nägel verwendet, jedoch ein Gewinde reingeschnitten, um die Montage zu vereinfachen,“ erklärt der Erbauer.


WEITER ZU SEITE 2: In einem Rumpfgestell kann man Lilienthals Vorgehen nachfühlen

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
North American T-6 Restaurierung abgeschlossen

08.12.2016 - In Mannheim wurde in dieser Woche die vier Jahre dauernde Restaurierung einer North American T-6G mit dem erfolgreichen Erstflug gekrönt. Die bisher teilweise lackierte Maschine gehört Mitgliedern des … weiter

Eine neue Ära Heinkel He 280

07.12.2016 - Am 30. März 1941 war es so weit: Fritz Schäfer saß im Cockpit der Heinkel He 280 und absolvierte mit dem Jäger den Erstflug mit Strahltriebwerken. … weiter

Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

05.12.2016 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter

Wegbereiter Focke-Wulf Fw 190 V1

05.12.2016 - Im Juni 1939 startete in Bremen eine Maschine zu ihrem Jungfernflug, die den Grundstein zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Jagdflugzeugfamilien aller Zeiten legen sollte: die Focke-Wulf Fw … weiter

Rüstungsexporte Deutsche Flugzeuge für Bulgarien

02.12.2016 - Im Zweiten Weltkrieg kämpfte das Königreich Bulgarien an der Seite der Achsenmächte. Moderne Militärtechnik erhielten die bulgarischen Streitkräfte aus Deutschland. So begann das Reich 1940 mit der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 01/2017

Klassiker der Luftfahrt
01/2017
29.11.2016

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mitsubishi G4M Betty
- Mikojan-Gurewitsch MiG-3
- Flugmotor Rolls Royce Merlin
- Howard DGA-15P
- Serie: Erster Weltkrieg
- Gefechtsbericht Legion Condor
- Rückblick: Gebrüder Espenlaub