06.12.2013
Klassiker der Luftfahrt

Lilienthal-DoppeldeckerGelungener Nachbau

Einen Lilienthal-Doppeldecker aus den Jahren 1895/96 hat der Weinheimer Carsten Brinkmeier perfekt nachgebaut. Jetzt schenkte er den Flugapparat der britischen Shuttleworth Collection.

IN DIESEM ARTIKEL

Nachbau Lilienthal Doppeldecker. Copyright: Brinkmeier

Gut 600 Stunden Arbeit hat Carsten Brinkmeier in den vergangenen fünf Jahren in den Gleitsegler gesteckt. Hinzu kamen noch einmal 200 Stunden intensiver Recherche und eine Vermessung des Lilienthal-Gleiters im Deutschen Museum München. „Besonders für die große Hilfe des Deutschen Museums bin ich sehr dankbar“, freut sich Brinkmeier. Beim Nachbau verwendete er durchweg die auch von Lilienthal benutzten Materialien. „Nur bei den Scharnieren der Flügel habe ich ein wenig gemogelt. Lilienthal benutzte dazu umgebogene Nägel. Ich habe zwar ebenfalls Nägel verwendet, jedoch ein Gewinde reingeschnitten, um die Montage zu vereinfachen,“ erklärt der Erbauer.


WEITER ZU SEITE 2: In einem Rumpfgestell kann man Lilienthals Vorgehen nachfühlen

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Innovativer und vielseitiger Bomber Douglas A-26 Invader – Schnell und feuerstark

27.09.2016 - Die zweimotorige Douglas A-26 Invader war ein herausragend leistungsfähiges Kampfflugzeug, das auch nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Konflikten eine Rolle spielte. Erst 1972 wurde die letzte außer … weiter

Edwards Air Force Base Air Force Flight Test Museum

26.09.2016 - Das Air Force Flight Test Museum auf der Edwards Air Force Base kann nur einen Teil seiner umfangreichen und mit Exoten gespickten Exponate zeigen. Dies soll sich jedoch nach einem Umzug ändern. … weiter

Annäherung an eine Legende Messerschmitt Bf 109 – So fliegt die 109

26.09.2016 - Was ist dran an den Mythen um das Fliegen des berühmten Messerschmitt-Jägers? Im Jahr 2005 ging der aerokurier dieser Frage nach und ließ sich von Walter Eichhorn in die fliegerischen Geheimnisse der … weiter

Bild der Woche KW 39/2016 Saab 17

26.09.2016 - Angesichts der aufziehenden Kriegsgefahr in Europa beschloss Schweden Ende 1936 den Ausbau seiner Luftstreitkräfte. Die erste Eigenentwicklung des neuen Rüstungsprogramms war die Saab 17, ein … weiter

Russische Bomber Siegespark-Sammlung in Saratow

25.09.2016 - Hoch über der Großstadt Saratow liegt der Siegespark, in dem mehrere ehemalige Kampfflugzeuge ausgestellt sind. Außerdem befindet sich hier die einzige originale Jakowlew Jak-1 der Welt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2016

Klassiker der Luftfahrt
07/2016
29.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Horten Ho 229
- Gotha P-60
- Technik: Flugmotor Daimler-Benz DB 605
- Szene: Messerschmitt Bf 109 G-4
- La Ferté-Alais 2016
- Serie: Erster Weltkrieg
- Heinkel He 111 im zivilen Einsatz