09.05.2016
Klassiker der Luftfahrt

Military Aviation MuseumBomber Command Tower an der Ostküste

Die Amerikaner haben eine besondere Beziehung zu ihrer Geschichte und ihren Veteranen. So auch der Sammler Jerry Yagen. In seinem Military Aviation Museum in Virginia sammelt er neben unzähligen seltenen Flugzeugen auch historische Gebäude. Jetzt auch einen originalen Tower aus dem Zweiten Weltkrieg.

Museen in den USA sind immer für eine Überraschung gut. So findet man doch viele seltene Exponate in den Ausstellungen, die es hierzulande nicht mehr zu sehen gibt. So auch im Military Aviation Museum im Bundesstaat Virginia. Der Sammler Jerry Yagen hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl seltener historischer Flugzeuge auf der ganzen Welt gesucht und in seinen Hallen in Virginia Beach untergebracht. 

Historische Hallen

Die dafür zur Verfügung stehenden Hangars sind nicht etwa moderne Stahlgebäude. Nein, es handelt sich oft um Originale aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. So z. B. der "Cottbus Hangar". Hier handelt es sich um ein Gebäude, welches in Cottbus demontiert wurde und in den USA wieder aufgebaut wurde und heute die deutschen Flugzeuge beherbergt. 

Das neuste bautechnische Highlight ist der "Goxhill Tower". Im August 20015 hat das Military Aviation Museum damit begonnen, das historische Kontrollgebäude zu rekonstruieren. Der Tower war Teil des Goxhill Airfield während des Zweiten Weltkriegs. Goxhill war die Erste Bomber Command Basis in Großbritannien. 

Das Gebäude wurde durch das Museum erworben, in England abgebaut und nun wieder aufgebaut. Über 25 Prozent der originalen Backsteine sind noch erhalten und auch die Fensterrahmen und Teile der Türen sind über 70 Jahre alt. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Tower mit originalen Einrichtungsstücken aus den 1940er Jahren ausgestattet. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Im Detail Messerschmitt Me 262

19.05.2017 - Die Messerschmitt Me 262 gehört zu den bahnbrechenden Entwürfen im Flugzeugbau: blitzschnell, schwer bewaffnet und in zahlreichen Versionen und Varianten wurde der Jagdbomber für die Luftwaffe … weiter

Bild der Woche KW 20/2017 Messerschmitt Bf 110

15.05.2017 - Am 12. Mai 1936 flog der Prototyp der Messerschmitt Bf 110 erstmals. Im Cockpit saß Testpilot Dr. Hermann Wurster. Für zwei Mann ausgelegt und mit zwei Motoren ausgerüstet wurde der Tiefdecker in die … weiter

Messerschmitt Bf 109 G-12 Doppelsitzer jetzt mit Merlin

11.05.2017 - Nach dem erfolgreichen Erstflug im vergangenen Jahr und der Überführung nach Usedom, erhielt die einzigartige Messerschmitt Bf 109 G-12 jetzt zusätzliche Modifikationen, durch die die … weiter

Hispano HA-112 MIL Wüsten-Buchon nach Deutschland verkauft

11.05.2017 - Die Population der fliegenden deutschen Klassiker wächst immer weiter. Neusten Meldungen nach wurde die Hispano Aviación HA-1112 G-AWHE, ein Lizenzbau der Bf 109, nach Deutschland verkauft. Der mit … weiter

Messerschmitts Projekt Me 408 Mit 700 km/h von Haus zu Haus

11.05.2017 - Es sollte kein Wunschtraum mehr bleiben, mit 700 km/h von Haus zu Haus zu fliegen. Professor Willy Messerschmitt projektierte Mitte der 60er Jahre den "Roto-Jet" Me 408, der wirtschaftlicher als alle … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger