14.06.2017
Klassiker der Luftfahrt

Historische LuftaufnahmenFotoausstellung "Chinaflug"

Der Flugpionier Wulf-Diether Graf zu Castell-Rüdenhausen flog ab 1933 in Asien und nahm auf seinen Reisen großartige Fotografien auf. Diese werden ab Anfang Juli in einer Ausstellung in Nürnberg zu besichtigen sein.

Wulf-Diether zu Castell-Rüdenhausen_Chinaflug

Der kaiserliche Sommerpalast fotografiert von Wulf-Diether zu Castell-Rüdenhausen. Foto und Copyright: Gabriele Gräfin zu Castell-Rüdenhausen  

 

Der 1905 in Berlin geborene Flugkapitän flog ab 1933 für die Europäisch-Asiatische Luftpostaktiengesellschaft Eurasia und verband seine Liebe zum Fliegen mit der Leidenschaft zur Fotografie. Während seiner Flüge sammelte Castell viele Eindrücke des Landes, von Kanton bis zu den mongolischen Städten des Nordens, von der schon modernen Metropole Shanghai bis zu den gewaltigen unberührten Gebirgen des Himalaya.

Die Ausstellung „Chinaflug“ – Aufnahmen des deutschen Flugpioniers Wulf-Diether Graf zu Castell-Rüdenhausen aus den frühen dreißiger Jahren werden von der Leica Galerie Nürnberg vom 8. Juli bis 23. September 2017 präsentiert. Die Vernissage der Ausstellung ist am 07.07.2017 ab 18 Uhr.



Weitere interessante Inhalte
Polikarpov I-16 Rata Rückkehr zum Jubiläum

23.08.2017 - Der Warbird kehrt zur 30. Jubiläums-Airshow an Ostern 2018 zurück ins neuseeländische Wanaka. Das Kampfflugzeug aus dem Hause Polikarpov wurde 1990 von Sir Tim Wallis restauriert. … weiter

Luftfahrtmuseum Aeroscopia Toulouse

23.08.2017 - Direkt neben der A380-Endmontagehalle in Toulouse steht das neue Luftfahrtmuseum Aeroscopia. Was lange währt, wurde endlich gut: Seit rund 30 Jahren sammelt und bewahrt eine Gruppe von Luftfahrtfans, … weiter

Leichter Kampfjet Douglas A-4 Skyhawk

23.08.2017 - Zu Beginn der 1950er Jahre suchte die amerikanische Marine einen neuen leichten Bomber, der insbesondere Atomwaffen tragen konnte. Das Douglas-Werk in El Segundo hatte mit dem kompromisslos auf … weiter

Deutsche Gina Fiat G.91 bei der Luftwaffe

23.08.2017 - Die Luftwaffe flog mehr als 300 Exemplare der Fiat G.91 und war damit der größte Betreiber des leichten Jagdbombers. Der Jet leistete bei fünf Verbänden zuverlässig seinen Dienst. Die Ära der „Gina“ … weiter

US-Jagdbomber Douglas A-1 Skyraider

22.08.2017 - Erst verloren und nach einem holprigen Start doch alles gewonnen, so kann man die Geschichte der Douglas A-1 Skyraider in aller Kürze zusammenfassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor