08.10.2013
Klassiker der Luftfahrt

Fliegerhorstmuseum LeipheimPützer Elster B für die Ausstellung

Das Fliegerhorstmuseum Leipheim übernimmt eine Pützer Elster B in seine Ausstellung. Das ehemalige Luftwaffen-Flugzeug diente in Leipheim noch bis vor einiger Zeit als Segelflugzeug-Schlepper.

Pützer Elster B

Die Elster B baute Pützer Flugzeugbau Ende der 50er Jahre für die Luftwaffe. Dieses Exemplar ist nun im Fliegerhorstmuseum Leipheim zu sehen. Foto und Copyright: Uijthoven  

 

Die Pützer Elster B ist eines von 21 Flugzeugen ihres Typs, die die Luftwaffe von 1959 bis 1978 vor allem als einfache Übungsflugzeuge nutzte. Hinzu kamen noch vier weitere der C-Version. Das Exemplar des Museums ist die Werknummer 14 und trug früher die militärische Kennung 97+07. Nach Ihrer Demilitarisierung wurde sie als D-EFYL registriert und von der BwSFG Leipheim neben einer Piper L-18C unter anderem für den Segelflugzeugschlepp genutzt. Als der Motor der Piper nun ausgetauscht werden musste, nutzte der Verein die Elster B als Spenderin ihres baugleichen Motors.

Fliegerhorstmuseum Leipheim

Das Fliegerhorstmuseum hat sein Domizil in einem ehemaligen Gebäude zur Munitionsmontage. Foto und Copyright: Uijthoven  

 

Die Elster B ergänzt jetzt die Ausstellung des Fliegerhorstmuseums, das auf einigen Resten der einstigen militärhistorischen Sammlung des Platzes basiert. Prunkstücke sind neben vielen kleineren Ausstellungsstücken zu Geschichte des Leipheimer Fliegerhorstes und einigen Fahrzeugen eine Fiat G-91R und eine partiell restaurierte Bell UH-1D. Zu den ganz seltenen Exponaten gehören sicher Teile der Flügelstruktur und weitere Komponenten einer Messerschmitt Me 323 Gigant, die in Leipheim geborgen werden konnten. Geöffnet ist das Museum bis zum 1. November 2011 an Sonntagen von 14 bis 17 Uhr. Aktuelle Öffnungszeiten für die Wintermonate hat das Museum noch nicht veröffentlicht.



Weitere interessante Inhalte
Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter

Senkrechtstart mit britischem Hubschrauber-Turboprop-Flugzeug 1959: Fairey Rotodyne - Das Lufttaxi der Zukunft

20.06.2017 - Wenn man über die Fairey Rotodyne spricht, kann das immer leicht überschwenglich wirken. Denn sie wäre schon hervorragend, wenn es sich bei ihr um einen gewöhnlichen Hubschrauber handelte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican