20.06.2016
Klassiker der Luftfahrt

Erweiterungsbau eingeweihtEröffnung des Luftfahrt-Erlebniszentrums in Wernigerode

Nach zwei Jahren Planung, fast einem Jahr Bauzeit und über zwei Millionen Euro ist der 2.100 Quadratmeter große Erweiterungsbau über die Pionierzeit der Fliegerei endlich für Besucher zugänglich. Neuzugänge sind unter anderem eine Nieuport 11 und eine Bücker Bü 131 Jungmann.

Clemens und Madeleine Aulich eröffnen den Erweiterungsbau des Luftfahrtmuseums Wernigerode

Der große Erweiterungsbau über die Pionierzeit der Fliegerei ist jetzt für Besucher zugänglich. Foto und Copyright: Museum für Luftfahrt und Technik Wernigerode  

 

Das rote Band wurde feierlich von Clemens und Madeleine Aulich durchtrennt. Zusätzlich zu dem gewonnen Ausstellungsraum für Exponate in zwei neuen Hallen erwartet die Gäste ein modernes  Besucherzentrum mit Event- und Konferenzkapazitäten für bis zu 500 Gäste.
Die Umbauarbeiten sind aber noch nicht gänzlich abgeschlossen. In den kommenden Wochen entsteht zusätzlich ein Flugsimulator-Zentrum, in das zunächst der bereits im Museum befindliche  Simulator einer Messerschmitt Bf 109 einziehen wird. Mit dem Umbau soll auch das Profil des Museums erweitert werden, damit sich Familien, Technikbegeistere und Laien gleichermaßen angesprochen fühlen.

Das Luftfahrtmuseum öffnete seine Türen erstmals am 01.Juni 1999 für seine Besucher auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Elektromotorenwerks Wernigerode. Das Museum verfügt  über 1000 Exponate der Luftfahrgeschichte sowie  insgesamt über 100 Flugzeuge  und Helikopter, von denen circa 60 im Wechsel in der Exposition ausgestellt werden. In den alten Hallen wird die Luftfahrtgeschichte von den 1950ern bis in die heutige Zeit gezeigt.



Weitere interessante Inhalte
Museum Luftfahrtmuseum Wernigerode

21.01.2014 - Klassiker der Luftfahrt bietet Ihnen heute in der Rubrik "Luftfahrtmuseum" wieder eine Anregung für Ihren nächsten Museumsbesuch. … weiter

Leihgabe des Deutschen Museums HF-24 Marut kommt nach Wernigerode

09.10.2013 - Das Luftfahrtmuseum Wernigerode erhält als Leihgabe die HF-24 Marut vom Deutschen Museum. Im November 2013 soll der von einem Team unter Kurt Tank in Indien entwickelte Jet in dem Museum im Harz … weiter

Klemm 35D Hilfe für den Wiederaufbau

24.03.2017 - Der 6. Juli 2016 war kein schöner Tag für Werner Ammann und seinen Sohn. Auf dem Weg nach Old Warden versagte der Motor der 76 Jahre alten Klemm 35D und die beiden mussten in einem Kornfeld notlanden. … weiter

Mit Mach 2 ins Zielgebiet Die Entwicklung der Republic F-105 Thunderchief

24.03.2017 - Mit der F-105 Thunderchief entwickelte Republic einen Jagdbomber der Superlative. Für ihre Entstehungszeit Anfang der 50er Jahre war die Thunderchief ein geradezu revolutionäres Flugzeug. Ihre weit in … weiter

Grumman FF Serie Grummans Anfänge

24.03.2017 - Lange bevor die berühmten Grumman-Katzen auf dem Kriegsschauplatz eintrafen, baute die Grumman Aircraft Engineering Corporation bereits Flugzeuge für die US Navy. Die FF Serie legte den Grundstein für … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe