03.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Mit Wespentaille zum Erfolg (Teil 2) Zwischenlösung mit Problemen

convair-f-102-delta dagger-prototyp-start

Die Convair YF-102 startete am 24. Oktober 1953 in Edwards zu ihrem Erstflug. Foto: KL-Dokumentation  

 

Die Serienversion F-102A war jedoch nur als Zwischenlösung bis zur Serienreife einer verbesserten Variante mit der Bezeichnung F-102B gedacht, aus der später die F-106 Delta Dart werden sollte. Aber schon der eigentliche Lückenfüller bereitete den Ingenieuren Kopfzerbrechen. Das Feuerleitsystem (Auftragsname MX-1179) verursachte aufgrund seiner Komplexität viele Probleme, bis sich die Designer schließlich auf die abgespeckte Version E-9 verlegten. Auf der fliegerischen Seite war noch vor dem Erstflug klar, dass die YF-102 nicht die geforderten Leistungen erreichen würde.

Die Ergebnisse der Windkanalversuche blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Aufgrund des hohen Luftwiderstands konnte die projektierte Reichweite nicht eingehalten werden. Die XF-102 sollte ursprünglich von einem Westinghouse J40 angetrieben werden. Da das Gewicht jedoch ständig zunahm, mussten die Konstrukteure schließlich auf das stärkere J57-Triebwerk von Pratt & Whitney zurückgreifen. Trotz der Probleme bauten die Kalifornier in San Diego zwei YF-102-Prototypen, bei denen es sich im Wesentlichen um eine vergrößerte F-92 in der Rate 1,22:1, jedoch mit schlanker Nase und seitlichen Lufteinlässen, handelte.


WEITER ZU SEITE 3: Aerodynamische Entdeckung bringt Rettung

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 |     
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter

Der erste strahlgetriebene Transporter der Welt Lockheed C-141A Starlifter Werbeprospekt

17.08.2017 - Im Jahr 1963 startete der erste strahlgetriebene Transporter der Welt zu seinem Jungfernflug. Die Lockheed C-141 Starlifter sollte mehr als vier Jahrzehnte wertvolle Dienste bei der US Air Force … weiter

Vom Tanker zum Tausendsassa Boeing KC-135A Stratotanker

03.08.2017 - 1956 startete die erste KC-135 zu ihrem Erstflug und legte den Grundstein für eine erfolgreiche Familie mit fast 50 Unterversionen. Heute befindet sich noch fast die Hälfte der Flotte im aktiven … weiter

Kein Ende in Sicht für die Bomberlegende Boeing B-52 Stratofortress: Dino im Einsatz

14.07.2017 - Dank mehrerer Verbesserungen soll der dienstälteste Bomber der US Air Force noch bis 2040 im Einsatz bleiben. Die B-52 kann die modernsten Waffen der Air Force einsetzen. … weiter

Mach-2-Jäger Lockheed F-104G Starfighter

30.06.2017 - Der schlanke, raketenartige Starfighter F-104G gehört mit seinen kurzen und extrem dünnen Tragflächen zu den spektakulärsten Entwürfen von Lockheed-Konstrukteurslegende Clarence Leonard „Kelly“ … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor