30.11.2016
Erschienen in: 01/ 2015 Klassiker der Luftfahrt

FotodokumenteÜber die ALSIB zur Front

Im Zweiten Weltkrieg erhielt die Sowjetunion im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens Tausende von Flugzeugen von den USA.

Die meisten wurden von den Fabriken nach Alaska geflogen und dort sowjetischen Besatzungen übergeben. Sie flogen die Bomber, Jäger und Transporter entlang der ALSIB genannten Route über die Beringstraße bis nach Krasnojarsk, wo sie den Kampfeinheiten zugeteilt wurden.

Klassiker der Luftfahrt Ausgabe 01/2015



Weitere interessante Inhalte
Leichter Kampfjet Douglas A-4 Skyhawk

23.08.2017 - Zu Beginn der 1950er Jahre suchte die amerikanische Marine einen neuen leichten Bomber, der insbesondere Atomwaffen tragen konnte. Das Douglas-Werk in El Segundo hatte mit dem kompromisslos auf … weiter

US-Jagdbomber Douglas A-1 Skyraider

22.08.2017 - Erst verloren und nach einem holprigen Start doch alles gewonnen, so kann man die Geschichte der Douglas A-1 Skyraider in aller Kürze zusammenfassen. … weiter

Bild der Woche KW 34/2017 Luftwaffe C-53DO NASARR

21.08.2017 - Für das Radar-Navigationstraining künftiger Starfighter-Piloten betrieb die Luftwaffe eine speziell umgerüstete Douglas C-53DO NASARR. … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

18.08.2017 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Zweiter Sieger Bell YAH-63

14.08.2017 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor